Crazy Chris Kramer auf der Bühne im Blue Notez Club

9Bilder

Gestern Abend stand der Blues-Harp-Experte Crazy Chris Kramer, der erst kürzlich wieder mit Peter Maffay unterwegs war, mal wieder im Blue-Notez-Club (Do-Gartenstadt) auf der Bühne. Unter der Leitung von Martin Engelien (Bass) war Rockiges und Bluesiges angesagt. Am Schlagzeug war Berni Bovens aus den Niederlanden und an der E-Gitarre glänzte Sandro Giampietro. Als Sängerin war Sylvia Gonzalez Bolivar (bekannt als "Bienenkönigin" in Peter Maffays Stück "Tabaluga") zu bewundern.

Die Musik ging unter die Haut und sorgte dafür, dass im Raum die Füße nicht still gehalten werden konnten. Leider war die Besucherzahl im Blue Notez Club eher übersichtlich. Die Musiker auf der Bühne hätten eigentlich mehr Zuhörer verdient. Vielleicht lag's am Termin: wenn Dortmund Ala Carte und Ferienbeginn zusammenfallen und auch noch Freibadwetter ist, zieht es offensichtlich nur die Wenigsten in dunkle Gewölbe.

Das Konzert gehört zur Reihe "Go Music Summer Specials". Nach Auftritten in Kamp Linfort, Oberhausen, Krefeld, Neuss und jetzt in Dortmund, gibt es noch weitere Möglichkeiten, Martien Engelien live auf der Bühne zu erleben: in Schnaittach (gleiche Besetzung wie in Dortmund), Kleve, Mönchengladbach, Dinslaken, Goch-Kessel und Grünstadt-Sausenheim (hier wäre dann auch noch mal Chris Kramer mit dabei). Infos zu Martin Engelien gibt's unter http://www.engelien-music.de .

Wer Chris Kramer gern mit seinem Solo-Programm sehen und hören will, sollte sich den 28. September 2013 vormerken. Für 12 Euro (Vorverkauf) oder 15 Euro an der Abendkasse geht's dann im Blue Notez Club wieder rund.

Und zum Schluss noch ein Tipp an alle E-Gitarrenspieler: Gute Musik wird nicht dadurch noch besser, dass man sie noch lauter spielt. Die Lautstärke sollte den Räumlichkeiten anpasst sein. Im "Fetenkeller einer Gesamtschule" muss man nicht so aufdrehen wie wenn man der Schalke-Arena vor 40.000 Leuten spielt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen