Benninghofen: Tochter (2) schließt Mutter gleich doppelt ein

"Doppelt gemoppelt hält besser", dachte sich wohl ein zweijähriges Mädchen, das Auf der Kuhweide in Benninghofen seine Mutter Montagabend gegen 22.40 Uhr gleich zweimal einschloss. Die Polizei befreite Mama schließlich aus ihrer misslichen Lage.

Und das war geschehen: Nachbarn hörten aus der Wohnung der jungen Frau laute Hilferufe und meldeten dies sofort der Polizei. Als die Beamten eintrafen, rief die Mutter immer noch um Hilfe. Weil ihnen die Wohnungstür trotz Klingeln nicht geöffnet wurde, riefen die Beamten umgehend einen Schlüsseldienst.

Zeitgleich entdeckten die Ordnungshüter ein auf Kipp stehendes
Fenster der Erdgeschosswohnung, durch das sie noch
vor Eintreffen des Schlüsseldienstes in die Küche kletterten.

Durch zwei verschlossene Türen (Wohnzimmer und Bad) erfuhren die Beamten von der Mutter, dass ihre zweijährige Tochter sie im Bad eingeschlossen hatte. Und als sei dies nicht genug, versperrte das "Schlüsselkind" auch noch die Wohnzimmertür.

Mithilfe des Wohnzimmerschlüssels einer Nachbarin konnten die
Polizisten eine Tür schließlich öffnen. Von dort aus gelangten sie zum angrenzenden Bad und befreiten noch vor Eintreffen des Schlüsseldienstes die Frau aus ihrer misslichen Lage.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen