Keine Neuauflage für Rot-Grün in Mengede

„Wir wollen Grün pur“, sagt Axel Kunstmann.
  • „Wir wollen Grün pur“, sagt Axel Kunstmann.
  • Foto: Schütze
  • hochgeladen von Andreas Meier

Die rot-grüne Koalition in der Bezirksvertretung Mengede wird nicht fortgesetzt. Kommt jetzt eine große Koalition von SPD und CDU?

Der Ortsverband der Grünen hatte in der vergangenen Woche jeder Art von Koalition eine Absage erteilt. „Wir wollen als Grüne-Fraktion zunächst eigenständig bleiben“, berichtete Grünen-Bezirksvertreter Axel Kunstmann. Man wolle Sachpolitik „Grün pur“ betreiben und dabei mit allen demokratischen Kräften in der Bezirksvertretung zusammenarbeitzen. Eine Annäherung an eine der demokratischen Parteien sei dabei im Lauf der Zeit möglich, „aber momentan nicht vorgesehen.

In der Bezirksvertretung ist die SPD mit acht Sitzen zwar stärkste Partei, zur absoluten Mehrheit fehlen ihr aber zwei Stimmen. Es gilt als wahrscheinlich, dass es nach der Absage der Grünen SPD und CDU über eine Zusammenarbeit sprechen werden.

Autor:

Andreas Meier aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.