Bürgerfest wirft Schatten voraus: Von Martenern für Martener

Wie im Vorjahr wird es beim Martener Bürgerfest ein buntes Programm für Kinder geben.
  • Wie im Vorjahr wird es beim Martener Bürgerfest ein buntes Programm für Kinder geben.
  • Foto: Schaper
  • hochgeladen von Andreas Meier

Das 2. Martener Bürgerfest wirft seine Schatten voraus. Nach dem Erfolg des letzten Jahres folgt die Fortsetzung am letzten Juli-Wochenende (30.-31.7.), dem Wochenende, an dem ehedem das MaVoFe stattfand. "An diese Tradition möchten wir anknüpfen, jedoch mit einem gewandelten Konzept", erklärt Reinhard Gallen vom Organisationskomitee.

Nach dem Motto "Von Martenern - für Martener - mit Martenern" steht die Vielfalt auf dem kulturellen Sektors des Ortsteiles im Vordergrund.
Bei dem Fest auf dem Martener Schützenplatz bietet das Schulmuseum Schultütenbasteln an und Lesungen aus der Schulzeit des Kaiserreiches, Bethel regional und die Jugendfreizeitstätte treten mit der Band "Inclufusion" auf. Das Martener Forum wird die Bilder eines Fotowettbewerbs den Martenern zu Abstimmung präsentieren.

Viele Vereine machen mit

Auch die "Music Factory" ist mit an Bord und wird den Sonntag mit verschiedenen Gruppen musikalisch gestalten. Mit von der Party sind auch die Vereine wie KSV
Jahn Marten 05, die alten Herren von Roland Marten - SV Arminia Marten
08 (R). der Bürgerschützenverein von 1833, die Siedlergemeinschaft "Auf
der Kiste". Aber auch die Martener Geschäftswelt steht nicht abseits.
Die Erbsensuppe am Sonntag wird von der Firma Kochmütze spendiert.
Sparkasse und Dortmunder Volksbank ermöglichen finanziell diese
Veranstaltung. Für die beliebte Tombola stellen Martener Geschäftsleute
über 1000 Sachpreisen zur Verfügung.

Autor:

Andreas Meier aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.