Kirchlinde fiebert dem großen Straßenfest entgegen

Auch Matthias Kartner steht im „Aufgebot“ für die Kirchlinder Woche. Der BVB-Barde tritt am Freitag auf. (Foto: Archiv)
10Bilder
  • Auch Matthias Kartner steht im „Aufgebot“ für die Kirchlinder Woche. Der BVB-Barde tritt am Freitag auf. (Foto: Archiv)
  • hochgeladen von Andreas Meier

Die Kirchlinder Woche strebt ihrem Höhepunkt entgegen. Nach dem Startschuss mit dem Friedenslauf, feiern die Kirchlinder am Wochenende auf der Straße. Die große Kreuzung in der Ortsmitte wird zur Bühne.

Freitag (1.6.) ab 12 Uhr ist die Kreuzung gesperrt - Start frei für das große Straßenfest. Um 20 Uhr gehört „Sahra Göthlingt & the Enchaining Dancers“ die Bühne. Eine Stunde später - um 21 Uhr - können die Fans noch einmal mit Matthias „Kasche“ Kartner die schönsten BVB-Hits singen.

Samstag (2.6.) ab 14 Uhr heißt es: Kreuzung und Bühne frei für Vereine und Gruppen, die sich und ihr Angebot präsentieren. Ab 19 Uhr geht es „volles Rohr“ weiter mit der Coverband Rohrton. Um 22.30 Uhr ein weiterer Höhepunkt: Dann wird über Kirchlinde ein spektakuläres Feuerwerk entzündet. Danach heizt DJ Frank Gaedtke noch einmal ein.
Sonntag (3.6.) um 12 Uhr findet ein ökumenische Gottesdienst statt und um 13.30 Uhr tritt der Shanty-Chor auf. Dann ist noch einmal Party-Time auf der Kreuzung. Roland-Kaiser-Double Jürgen wurzel macht ab 16.30 Uhr zum Festkehraus noch einmal Dampf auf der Bühne.
Vor dem großen Finale geht es am Donnerstag (31.5.) erst einmal sportlich zu. Die Sportanlage am Bärenbruch lockt mit einem Fußballspiel der B-Jugend und dem Spiel einer Auswahlmannschaft der Kirchlinder Vereine gegen ein Team aus dem Rathaus.

Autor:

Andreas Meier aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen