über 35 Jahre unter Volldampf... Tag der offenen Tür der Hammer Eisenbahnfreunde

Großdiesellok V200 von 1956
6Bilder

Am 6.5.2012 haben die Hammer Eisenbahnfreunde e.V. Ihre Tore geöffnet und alle Eisenbahnfans zum Tag der offenen Tür eingeladen.
Die Hammer Eisenbahnfreunde sind ein Verein, der sich zur Aufgabe gemacht hat, historische Loks und Personenwagen originalgetreu zu restaurieren und diese dann auf der vereinseigenen Strecke fahren zu lassen.
Die älteste Lok ist die Dampflok "Radbod" von 1906. Weitere Zuglokomotiven sind die Dieselloks V60 von 1959 und die D52 von 1954.
Der Star ist aber die rote Großdiesellok V200 von 1956.
Diese Loks und Personenwagen konnten am Sonntag auch von innen besichtigt werden. Hier kann man sehen und fühlen, wie früher mit der Bahn gefahren wurde. Zum Beispiel die 3. und 4 Klasse. Holzbänke ohne Polsterung. Das war hartes reisen.
Oder waren Sie schon mal in einer V200 auf dem Arbeitsplatz des Lokführers ?
Eine interessante Aussicht.
Die Mitglieder des Vereins haben die Fragen der Besucher ausführlich beantwortet.
Wissen Sie zum Beispiel, wofür die Loks Sand mitnehmen ?
Um es einfach auszudrücken, wird der Sand beim bremsen zwischen die Gleise und Räder gebracht. Das erhöht die Reibung erheblich und der Bremsweg wird kürzer.
Diese und andere Antworten waren aus den Gesprächen zwischen den Vereinsmitgliedern und Gästen zu hören. Insgesamt ein interessanter Nachmittag bei den Hammer Eisenbahnfreunden, der gerne nächstes Jahr wiederholt wird.

Udo Tiefenbach

Autor:

Udo Tiefenbach aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen