KopfEcho gewinnen City Beats Contest

Vor imposanter Publikumskulisse im Haus der Jugend verwiesen KopfEcho die Konkurrenz auf die  Ränge und überzeugten neben den Gästen, auch die Jury mit ihren alternativen Punkpop. Mal waren die Songs sozialkritisch, mal selbstkritisch oder philosophisch, um dann im nächsten Augenblick wieder rotzfrech zu sein. Angeführt wurde das Quartett von ihrer charismatischen und stimmstarken Frontfrau Amy und sie boten handgemachte, ehrliche Rockmusik.
Auf dem zweiten Platz landete die junge Quartet The Buggs, die mit ihren  musikalisch hochwertigen Sixty-Beats -Kompositionen alle auch live überraschten und an die frühen Kinks erinnerten.
Ebenso überzeugte der Hip Hopper Neopren  mit seinen swingenden, groovenden Beats; verstärkt um Schlagzeuger, Saxophonist und DJ,  rappte er intelligente Texte und bot gute Entertainerqualitäten.
Beim jüngsten Wettbewerb zeigte sich wieder, das Düsseldorf eine hohe Qualität an jungen Musikern hat und mit allen drei Bands auch zukünftig zu rechnen ist!
Neben den Geldpreisen in diesem Jahr, (1. Platz 2.500 €, 2. Platz 2.000 €, 3. Platz 1.600 €) darf sich die Siegerband auf zusätzliche Sachpreise freuen. So stiftet das Tonstudio Tresorfabrik, um Mastermind Thomas Hannes (u.a.Donots/Killerpilze), drei Aufnahmetage inklusive Tontechniker. Zusätzlich gibt es für die Siegerband ein professionelles Fotoshooting mit keinem Geringerem als dem World Press Award-Preisträger Uwe Weber.

Autor:

Henrik Stan aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen