Düsseldorf-Wittlaer: Aufführung vom "Sommernachtstraum"
Shakespeare im Treibhaus

Düsseldorf-Wittlaer:
  • Düsseldorf-Wittlaer:
  • Foto: R. Kaltenbach
  • hochgeladen von Andrea Becker

"Oper einmal anders", unter diesem Slogan führt Ulrike Edinger-Donat aus Wittlaer mit ihrem Team seit nunmehr drei Jahren Opern und Komödien in ausgefallenen Location auf. "Wir haben bislang kleine Treppenhäuser, weitläufige Gärten, leerstehende Warenhäuser, alte Pump- und Wasserwerke und nicht zuletzt Museumsfoyers bespielt", so die Wittlaerin im Gespräch mit dem Lokalkurier und weiter: "Auf Basis von Stimme und Klavier als klassischem Fundament, erweitern wir die uns zur Verfügung stehenden Mittel um Elemente der elektronischen Musik, Video- und Klanginstallationen, zeitgenössischen Tanz und das Schauspiel."

Mit Mut zum Außergewöhnlichen, denn so wird der Don José in der Oper "Carmen" in Edinger-Donats-Version auch schon einmal von einem Rapper gespielt. Apropos, Carmen: Was Georges Bizets Meisterwerk im Bereich der Oper ist, ist Shakespeares Sommernachtstraum im Bereich der Literatur. Grund genug für die kreative Düsseldorferin am Freitag, 25. September, und Samstag, 26. September, jeweils um 20 Uhr, die Komödie, nach der Premiere im heimischen Garten, nun in einem großen, industriellen Treibhaus auf der Duisburger Landstraße 277 aufzuführen.

Oper einmal anders

Auf rund 1.500 Quadratmetern können 70 Besucher die "Oper einmal anders" im semi industriellen Charme eines Gewächshauses genießen. Das Stammbesetzung besteht aus zwölf Künstlern, die an den Abenden performen. "Wir haben die Shakespeareschen Verse mit Mendelssohns musikalischen Werken, aber auch mit Arien verschiedener anderer, klassischer Opern, mit Tanz, modernen Klangwelten und mystischen Bildern durchmischt. Hier kann man gerade zu Corona-Zeiten mit viel Abstand und einem ganz besonderen Ambiente, dem Stück folgen."
Karten für 20 Euro (ermäßigt 15 Euro) sind im Vorverkauf bei Schreibwaren Max Apel, Kaiserswerther Markt 21, in Kaiserswerth und bei Lotto Toto Franken, Kalkstraße 30a, in Wittlaer erhältlich. Foto: R. Kaltenbach

Autor:

Andrea Becker aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen