Kostenexplosion beim Schwimmbad in Heerdt – und wie immer kann niemand gar nichts dafür?

Animation__baeder-duesseldorf.de_baeder-und-saunen_hallenbaeder_gartenhallenbad-oberkassel
  • Animation__baeder-duesseldorf.de_baeder-und-saunen_hallenbaeder_gartenhallenbad-oberkassel
  • hochgeladen von Alexander Führer

Düsseldorf, 14. November 2018

Die Stadtverwaltung teilt mit, dass die neuen Schwimmbäder in Heerdt und Benrath noch teurer werden, als geplant. Während die Kosten in Benrath von 23 Millionen Euro um „nur“ rund 22% auf 28 Millionen Euro steigen sollen, steigen die Kosten in Heerdt von den vor wenigen Monaten geplanten 14 Millionen Euro um 86% auf rund 26 Millionen Euro.

Diese exorbitanten Kostensteigerungen in Heerdt werden mit dem aktuellen Bauboom, teurerer Technik, dem Parkdeck mit Fußballplatz auf dem Dach, gefundenen Altlasten und Bunkerresten im Boden begründet.

Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER mahnt seit Jahren: Plant sorgfältig! Haltet das Geld zusammen! Man kann Kostenexplosionen in der Bauphase und Steuergeldverschwendungen verhindern, wenn man sich genügend Zeit nimmt, sehr sorgfältig zu planen und Eventualitäten einplant. Man darf nie vergessen, dass hier Steuergelder, also Gelder der Bürger ausgegeben werden. Kein Oberbürgermeister, kein Beigeordneter und kein Ratsherr kann bei seinem privaten Bauvorhaben zu Hause Kostensteigerungen von 22 oder 86% finanzieren. Wenn dies zu Hause nicht akzeptiert wird, wieso ist dies dann bei öffentlichen Bauvorhaben „normal“? Wurde hier wieder einmal dilettantisch gearbeitet oder herrscht gar Größenwahn und Geltungssucht? Und wie immer kann niemand gar nichts dafür? Wie immer findet sich kein Verantwortlicher?

Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER ist für die neuen Schwimmbäder in Heerdt und Benrath, ist aber auch dafür, dass erst sehr sorgfältig geplant wird, bevor es dann in der Bauphase zu solchen schlimmen Kostenexplosionen kommt.

Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER fordert von Stadtspitze und Verwaltung, dass nicht nur Gründe für die Kostenexplosionen benannt werden, sondern das auch die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden. So darf mit Steuergeld nicht umgegangen werden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen