A 59:
Erweiterung der Sperrungen bei Duisburg an zwei langen Wochenenden im September

Duisburg/Düsseldorf. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld schließt sich mit der notwendigen Sperrung der A59 zwischen der Anschlussstelle Duisburg Wanheimerort und dem Mercatortunnel der Sperrung für die Arbeiten auf der Berliner Brücke zwischen dem Kreuz Duisburg und der Anschlussstelle Duisburg Ruhrort an. Damit wird erreicht, dass nur zwei und nicht vier Wochenenden mit Sperrungen der A59 belastet werden.

Straßen.NRW erneuert an den ersten beiden Septemberwochenenden den Asphalt auf "Berliner Brücke" der A59 in Duisburg. An der Berliner Brücke sind große Verdrückungen, Risse und Ausbrüche im Asphalt entstanden. Zur Vermeidung von zukünftigen kurzfristigen Sperrungen für Reparaturen wird jetzt der komplette Asphalt auf den 3 Stahlüberbauten ersetzt.

Gleichzeitig wird der vor ca. vier Jahren mit Mängeln eingebaute offenporige Asphalt vor dem Mercatortunnel zwischen Duisburg-Zentrum und Duisburg-Wanheimerort ersetzt. Hier hatten sich große Teile der Oberfläche gelöst. Damit hierdurch nicht an zwei zusätzliche Wochenenden Behinderungen auf der A59 durch den Straßenbau verursacht werden, hat Straßen.NRW bewusst diese Maßnahmen an zwei Wochenenden zusammengefasst.

Um diese Bereiche sanieren zu können, sind Vollsperrungen der Richtungsfahrbahnen erforderlich, und zwar:

- in Fahrtrichtung Düsseldorf von Donnerstag (12. September) bis Montag (16. September) im gleichen Zeitrahmen zwischen den Autobahnkreuzen Duisburg-Nord und Duisburg. Von Freitag (13. September) ab 20 Uhr bis Montag (16. September) kommt die Sperrung zwischen dem Kreuz Duisburg und der Anschlussstelle Duisburg-Wanheimerort hinzu.

Die Umleitungen für beide Sperrabschnitte führen über innerstädtische Straßen zu den benachbarten Anschlussstellen der A40 bzw. A42 und A3. Großräumige Umleitungen sind über die A3 östlich von Duisburg und A40, A42 bzw. A524 ausgewiesen.

Autor:

Andrea Becker aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.