Wärmedämmung und Dämmstoffe - Fassadendübel dienen der Montage von Verkleidungen und anderem Zubehör

Wärmedämmung will gelernt sein
5Bilder

Fassadendübel sind speziell für die Montage von Fassadenverkleidungen und anderem Zubehör gefertigte Dübel. Wie sie beschaffen sind, in welche Materialien sie eingelassen werden können, erläutert Ihnen Ihr Malerfachbetrieb.

Für die Montage von Bauteilen und von Verkleidungen an der Fassade werden andere Dübel verwendet, als für die WDVS Befestigung an der Außenwand. Der sogenannte Fassadendübel besitzt bestimmte Eigenschaften, die ihn für den Verbau an der Hauswand prädestinieren und eine sichere und zuverlässige Montage von Verkleidungen und anderem Zubehör garantieren.

Fassadendübel sind universell einsetzbar

Je nach Verarbeitung der Fassade eignen sich unterschiedliche Dübel für die Verwendung zur Befestigung von effizienten Außendämmungen, Fassadenverkleidungen und anderem Zubehör. Vollstein-Materialien sind für die Beschaffenheit von Außenwänden gleichermaßen charakteristisch, wie Werkstoffe mit Hohlkammern. Damit der Dübel für die Fassade optimal eingesetzt werden kann, gibt es für beide Bausubstanzen unterschiedliche Dübel. Diese unterscheiden sich primär in der Länge, es gibt jedoch auch weiter Unterscheidungsmerkmale. So müssen Dübel für den Verbau in Problembaustoffen mit Hohlkammern beispielsweise über ein optimal angepasstes Spreizteil verfügen, welches sicheren Halt in problematischen Baustoffen zuverlässig ermöglicht.

Wird ein WDVS (Wärmedämmverbundsystem) vom Maler-Meisterbetrieb montiert, so wird er keine Fassadendübel für die Dämmung verwenden, sondern spezielle Tellerdübel durch das Dämmmaterial hindurch einlassen. Diese werden teilweise im Dämmstoff versenkt und durch den Druck, der beim Anpressen des Tellers entsteht, wird der Dämmstoff eingespannt. Bei der Verwendung von Dübeln zur Fassadendämmungs-Montage ist es wichtig, dass auch die Wirkung des Dübels als Wärmebrücke berücksichtigt wird. Geschieht dies nicht, so kann das System seine dämmende Wirkung nicht voll entfalten. Ein ineffizienter Energiehaushalt im Hausinneren ist die Folge. Daher sollte die Montage ausschließlich von einem qualifizierten Innungsbetrieb vorgenommen werden!

Fassadendübel effizient verwenden

Der Dübel bzw. das damit befestigte System muss einer bestimmten Windlast standhalten. Die Dübel müssen also über eine gewisse Länge verfügen, um das Material sicher zu befestigen. Der Meisterbetrieb der Maler-Lackierer Innung kann mit einer speziellen Software berechnen, mit welchem einwirkenden Windlastabtrag zu rechnen ist und in welcher Art und Weise der Dübel eingelassen werden muss. Mittlerweile ist das Angebot an Dübeln auf dem Markt so weit entwickelt, dass Fassadendübel angeboten werden, die so entwickelt sind, dass sie Windlasten auch bei einer kürzeren Dübellänge standhalten können. Teils sind diese Dübel gar in zwei unterschiedlichen Einlasstiefen erhältlich. Darüber hinaus sind für die Verarbeitung des WDVS mittlerweile Dübelsysteme verfügbar, die nicht mit der Materialoberfläche abschließen, sondern in das Dämmmaterial eingelassen werden.
Sie sind auf der Suche nach einem Maler-Meisterbetrieb in Ihrer Umgebung, der Ihre Fassadenverkleidung professionell und sicher bzw. Ihre Wärmedämmung so anbringt, dass Dübelabzeichnungen unmöglich sind? Schauen Sie unter http://malerdüsseldorf.de und http://energie-und-fassade.de
nach.

Quelle: BV Farbe/malerorg

Zu Handwerksthemen finden Sie ebenfalls Beiträge unter http://malerillu.de. , dem Online Magazin der Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf sowie unter http://malerdüsseldorf.de und http://energie-und-fassade.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen