Düsseldorfer Weihnachtsmarkt eröffnet

10Bilder

Oberbürgermeister Thomas Geisel hat am Donnerstagabend den Düsseldorfer Weihnachtsmarkt eröffnet. Tenor Ricardo Marinello und ein Blechbläserensemble stimmten mit weihnachtlichen Liedern auf die Vorweihnachtszeit ein.

Mit dem gemeinsamen Läuten der Weihnachtsglocken wurde die festliche Beleuchtung zunächst an der traditionellen 15 Meter hohen Tanne aus dem Bergischen Land im Zentrum des Platzes gestartet, bevor die gesamte Rathausfassade stimmungsvoll illuminiert wurde.
221 dekorierte Hütten verwandeln die Innenstadt bis zum 30. Dezember in ein Wintermärchen für die ganze Familie. Der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt ist sonntags bis donnerstags von 11 bis 20 Uhr sowie freitags und samstags von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Am Totensonntag (26. November), Heiligabend (24. Dezember) und am ersten Weihnachtstag (25. Dezember) bleibt der Weihnachtsmarkt geschlossen.

Polizei zeigt Präsenz

Die Düsseldorfer Polizei setzt auf Präsenz mit gut sichtbaren Doppelstreifen. "Wir werden auch in diesem Jahr auf den Weihnachtsmärkten gut sichtbar und jederzeit ansprechbar sein. So tragen wir mit unserem Einsatz zur Attraktivität und Sicherheit der Innenstadt zur Weihnachtszeit bei", betont Polizeipräsident Norbert Wesseler. Außerdem sprechen Beamte Passanten und Besucher gezielt auf richtige Verhaltensweisen zur Verhinderung von Taschendiebstählen an. Zivilfahnder werden wieder verstärkt im Einsatz sein, um Taschendiebe dingfest zu machen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen