Aktivitäten im Schlösschen Borghees
Ein tolles Programm

Christiane Gertsen, Sandra Heinzel, Judith Hoymann und Anke Neubauer (von links) mit dem neuen Flyer vom Förderverein. Foto: Jörg Terbrüggen
  • Christiane Gertsen, Sandra Heinzel, Judith Hoymann und Anke Neubauer (von links) mit dem neuen Flyer vom Förderverein. Foto: Jörg Terbrüggen
  • hochgeladen von Jörg Terbrüggen

Das Beste gleich vorweg: "Wir sind mit dem Projekt Kulturscheune auf der Zielgeraden und werden im Februar den Bauantrag stellen", verkündete Anke Neubauer, Vorsitzende des Fördervereins Schlösschen Borghees. Das letzte Steinchen wurde aus dem Weg geräumt, der Erbbaurechtsvertrag liegt zur Unterschrift vor. Damit könnte noch in diesem Jahr mit dem Bau begonnen werden.

Neben dieser durchaus freudigen Nachricht stellte der Förderverein auch das neue Halbjahresprogramm vor. Der verschieden farbig gestaltete Kalender zeigt dem Interessierten anhand der Farbe genau, wer sich hinter dem jeweiligen Angebot verbirgt: Grün für den Förderverein, Grau für die VHS, Blau für das TiK und Dunkelrot für die Kulturbetriebe. Neben Proben, Workshops (zum Beispiel Qi Gong, Percussion, Sprachen) und diversen Theatergruppen findet im Februar die nächste Veranstaltung in der Reihe Kunst und Klassik statt.
Am 8. Februar gastiert Andreas Simon mit dem Trio False Pride um 20 Uhr bei freiem Eintritt im Schlösschen. Zu hören ist verbluesrockter Country-Pop. Mit einer Autorenlesung am 9. Februar um 20 Uhr geht es weiter. Es liest unter anderem der Emmericher Autor Bruno Woda. Am 10. Februar steht um 15 Uhr das nächste Figurentheater für Kinder auf dem Plan: "Die bärenstarke Mau Zorbas". Der März wartet mit zwei Veranstaltungen auf: am 9. März heißt es "On the Dancefloor" mit der Gruppe Spark. "Das Besondere daran ist, dass zwei Musiker jeweils 30 Flöten spielen. Wir sind ganz froh, dass wir die Gruppe für uns gewinnen konnten", so Sandra Heinzel, die die Gruppe nach einem Konzert in Kleve einfach angesprochen hatte. Der Förderverein gab schließlich grünes Licht für das Konzert. Das ECHO-prämierte Ensemble spant einen weiten Bogen von Barock und Rokoko über Klassik und Romantik bis zu den wilden Zwanzigern und der Disco-Ära. Karten gibt es ab sofort im TiK oder unter info@tik-emmerich.de.
Ebenfalls im März, aber leider nicht im Kalender vermerkt, ein weiteres Kinder-Figurentheater-Stück. Die Künstlerin kommt mit "Das schönst Ei der Welt" extra aus Berlin an den Niederrhein. Im April folgt am 14.4. "Das hässliche Entlein" vom TiK Figuren- und Marionettentheater. Am 5. Mai zeigt Christoph Koch aus Wesel seine "Landschaften" im Rahmen von "Kunst und Klassik". Zum dritten Mal findet schließlich am 16. Juni der "Tag für den Frieden" im Schlösschen stat. Thema sind zum einen das Kriegsende und zum anderen der Klimawandel. Auch das Thema Nachbarschaftshilfe dürfte einen größeren Rahmen einnehmen. "An einer Infowand können Leute ihre Ideen dazu eintragen", so Judith Hoymann. Alle Nationalitäten sind dazu herzlich eingeladen. "Zu dieser Veranstaltung gehören die Menschen, die auch in unserer Stadt leben", bemerkte Sandra Heinzel. Interessenten melden sich bitte beim Förderverein oder unter info@tik-emmerich.de an.

Autor:

Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.