GECKer Abend in der Societät
Neues Kinderprinzenpaar: Pia I. und Arthur I.

Das neue Kinderprinzenpaar Pia I. (Neumann) und Prinz Artur I. (Müller) wurde in der Societät vorgestellt.
5Bilder
  • Das neue Kinderprinzenpaar Pia I. (Neumann) und Prinz Artur I. (Müller) wurde in der Societät vorgestellt.
  • Foto: Dirk Kleinwegen
  • hochgeladen von Dirk Kleinwegen

Gregor und Melanie Brockmann sind das 49. GECK-Prinzenpaar

Viel Spannung gab es Samstag in der Societät. Schließlich wurden hier die neuen Prinzenpaare des „Groß Emmericher Carnevals Komitées (Geck)“ präsentiert. Das neue Kinderprinzenpaar wurde genau wie das „große“ Prinzenpaar vorgestellt, die alten Prinzenpaare angemessen verabschiedet.

Direkt nach der Begrüßung durch den Vereinspräsidenten Michael Verhey und dem ersten Bürger der Stadt Emmerich Peter Hinze hielt Melanie Brockmann einen kleinen Rückblick auf die vergangene Session und die 35 Termine, die das scheidende Kinderprinzenpaar Laurenz Becker und Paula Verheyen im letzten Jahr gemeinsam mit ihrer Garde absolviert hatten.
       Schweren Herzens überreichte Laurenz seine Kette dem Bürgermeister Peter Hinze. Lange musste der die Kette nicht verwahren, denn das neue Prinzenpaar, sowie die neue Garde, stand schon in den Startlöchern.
       Prinzessin Pia I. und Prinz Arthur I. konnten als 38. Kinderprinzenpaar vorgestellt werden. Arthur Müller ist neun Jahre alt und geht in die 4. Klasse der St. Georg-Grundschule. Zu seinem Hobbys zählen Lego-Technik, die Kinderfeuerwehr und das Schwimmen. Im Gegensatz zu seiner Prinzessin war er bisher im Karneval noch nicht aktiv, er wurde von Pia überzeugt, mit ihr gemeinsam, den Kinderkarneval anzuführen.
       Für die Prinzessin Pia Neumann ist Karneval schon länger ein Thema, sie stand bereits zwei Mal bei den GECK-Kindersitzungen auf der Bühne. Die Neunjährige besucht die vierte Klasse der Liebfrauen-Grundschule. Ihre Hobbys sind auch die Kinderfeuerwehr sowie Fußball spielen. Gemeinsam mit der 10-köpfigen Garde regieren die beiden nun unter dem Motto „Mit Freude, Spaß und ganz viel lachen, lassen wir es richtig krachen.“
       Neben dem neuen Gardetanz, der als Zugabe direkt noch einmal getanzt werden musste, wurde auch das Gardemaskottchen Fredhart vorgestellt. Da der Prinz Artur Enten liebt, ist nun Aufgabe von Gardemitglied Lina Stober die übergroße Plüschente stets im Auge zu behalten. Die Gesamtverantwortung für die Kindergarde übernimmt aber Chefin Maja van Dillen.
       Als Sitzungspräsidentin wurde Lea Verheyen verabschiedet. Melanie Brockmann lobte sie für viele Jahre Einsatz bei den GECK-Kindersitzungen. Aber der Posten bleibt in der Familie, die Schwester, die scheidende Kinderprinzessin Paula, übernimmt den Job.
       Nach der Pause gehörte den „großen“ Karnevalisten die Bühne in der Emmericher Societät. Mit einem aufwendig erstellten Film wurde die letzte Session des alten Prinzenpaares Manuel I. (Jonkhans) und Kirsten I. (Derksen) noch einmal in Erinnerung gerufen. Mit viel Beifall und Dank an GECK und die Mitstreiter, nahm das alte Prinzenpaar Abschied von der Karnevalsbühne.
       Jetzt bereitet sich das neue Prinzenpaar auf ihre Proklamation vor. Dies geschieht zwar erst am nächsten Samstag, aber auch sie wurden bereits als Nachfolger vorgestellt. Der 54-jährige Gregor Brockmann ist bei der Stadt Kleve als Sachbearbeiter in der Gefahrenabwehr beschäftigt. Prinz Gregor ist bereits seit 36 Jahren im Karneval unterwegs, außerdem ist er als Oberst bei der St. Sebastianer Schützenbruderschaft aktiv. Gemeinsam mit seiner Frau Melanie bildet er das 49. GECK-Prinzenpaar.
Die 42-jährige Prinzessin Melanie ist Leiterin des Kindergartens St. Georg in Hüthum. Auch sie hat eine lange karnevalistische Vergangenheit, unter anderem ist sie im GECK-Kinderkarneval aktiv und leitet dort seit 2016 die Kinderprinzenpaare und die Prinzengarde.
       Der Prinz mit „stattlicher Statur“ und seine Lieblichkeit Melanie stellten auch ihre neue Prinzengarde vor. „Eine Gruppe aus Aktiven und Newcomern, die bis vor kurzem noch nicht wussten, wie man Karneval feiert“, verriet der designierte Prinz.
       Der neue Gardechef Thomas Meulemann übernahm von seinem Vorgänger den hauptmännischen Orden. Auch die Vereinsfahne wurde an den nachfolgenden Standartenträger Rainer Otten weitergegeben.

Dirk Kleinwegen / Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg

Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie von Dirk Kleinwegen.

Autor:

Dirk Kleinwegen aus Rees

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.