Bücherei ist geöffnet
In Ennepetal können wieder Bücher ausgeliehen werden

Freuen sich, dass die Bücherei in Ennepetal wieder offen steht: Bürgermeisterin Imke Heymann (l.) und das Team um Eva Renner (M.).
  • Freuen sich, dass die Bücherei in Ennepetal wieder offen steht: Bürgermeisterin Imke Heymann (l.) und das Team um Eva Renner (M.).
  • Foto: Stadt Ennepetal
  • hochgeladen von Vera Demuth

Seit 10 Uhr am heutigen Montag, 4. Mai, stehen die Türen der Stadtbücherei in Ennepetal wieder offen. Es gelten allerdings strenge Hygienerichtlinien.

Ähnlich wie im Supermarkt müssen die Besucher Masken und möglichst Handschuhe tragen. Der Besuch ist außerdem auf 30 Minuten beschränkt. Es können nicht mehr als 15 Personen gleichzeitig die Stadtbücherei besuchen, und die Besucher werden registriert.
In den ersten eineinhalb Stunden konnte das Team um Büchereileiterin Eva Renner bereits mehr als 20 Kunden begrüßen. „Das zeigt, dass der Bedarf gerade in der jetzigen Situation sehr hoch ist, und wir freuen uns, dass unsere Leserinnen und Leser jetzt wieder persönlich in der Bücherei stöbern können“, so Renner.

Geänderte Öffnungszeiten

Wer sich selbst ein Bild vor Ort machen möchte, dem steht die Stadtbücherei von montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr und darüber hinaus montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr offen.
Die Zweigstellen Voerde und Reichenbach-Gymnasium bleiben weiterhin geschlossen.

Stadtarchiv wieder geöffnet

Auch das Stadtarchiv ist ebenfalls seit heute, 4. Mai, wieder für Besucher geöffnet. Dafür ist aber eine vorherige Terminabsprache unter Tel. 02333/979321 oder per E-Mail an gkrueger@ennepetal.de notwendig. Maximal können zeitgleich zwei Besucher das Archiv nutzen.

Autor:

Vera Demuth aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen