Stadtarchiv

Beiträge zum Thema Stadtarchiv

Kultur
Das Foto zeigt den Unterricht in der jüdischen Volksschule Am Buchenbaum mit Lehrer Fritz Kaiser in seiner Klasse, aufgenommen Ostern 1929.
Foto : Stadtarchiv Duisburg.

Auf den Spuren jüdischen Lebens in Duisburg
Geschäfte und Schulen

Die Mercator-Gesellschaft und das Stadtarchiv Duisburg laden am Donnerstag, 7. Oktober, zu zwei Veranstaltungen rund um das jüdische Leben in Duisburg in das Stadtarchiv am Innenhafen, Karmelplatz 5, ein. Institutionsleiter Dr. Andreas Pilger führt um 17 Uhr durch das Archiv und stellt anhand ausgewählter Quellen die Vielfalt jüdischen Lebens im Norden Duisburgs vor. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den großen jüdischen Einzelhandelsgeschäften, deren Gebäude zum Teil heute noch...

  • Duisburg
  • 05.10.21
Kultur
Der wissenschaftliche Archivar Hubertus Wolzenburg scannt eine Reihe von Negativen mithilfe einer Glasplatte mit Lichtquelle ein, um sie einzeln anzusehen und zu digitalisieren.
2 Bilder

Im Stadtarchiv Hagen
Digitalisierung nimmt weiter Fahrt auf: Neuer Archivscanner treibt Digitalisierung von Beständen voran

Die Digitalisierung im Stadtarchiv nimmt weiter Fahrt auf: Mit dem neuen Hochleistungsscanner können nun einfach und schnell verschiedene Fotografien wie Negative und Dias sowie weitere Archivbestände in unterschiedlichen Formaten gescannt werden. Damit ist das Archiv derzeit das einzige Kommunalarchiv in der Region, das einen derartigen Scanner besitzt. Digitalisierung von rund 1,5 Millionen Fotografien Aktuell gehört die Digitalisierung zu den wichtigsten Aufgaben in Kommunen und staatlichen...

  • Gevelsberg
  • 04.06.21
Kultur
Mit einer Ausstellung soll der „Pferdestall“ der Öffentlichkeit übergeben und gleichzeitig den Besuchern die 100-jährige Geschichte des Gebäudes näher gebracht werden. Norbert Ballhaus (links) und Dr. Martin Klüners stellten das Programm der Ausstellung vor.

Mit einer Ausstellung möchte die Stadt den „Pferdestall“ der Öffentlichkeit übergeben
Geschichte des Schirrhofs

Wo früher die Werksfeuerwehr und die Wagen der Bergwerksdirektoren untergebracht waren, hat seit November 2020 eine Kindertagesstätte ihr Domizil. Über der offenen Remise, in der einst Kutschen und Pferdekarren standen, findet sich nun das neue Vereinsheim der Fördergemeinschaft für Bergmannstradition. Im Mitteltrakt, in dem in den Anfängen der Zeche die Übertagepferde ihre Stallungen hatten, befinden sich heute die Ateliers der Künstler – sowie der „Pferdestall“, ein Mehrzweckraum, in dem auch...

  • Kamp-Lintfort
  • 01.06.21
Kultur
In Marl öffnen schrittweise die Kultureinrichtungen.

Bundesnotbremse für den Kreis Recklinghausen außer Kraft
Marler Kultureinrichtungen öffnen schrittweise

Aufgrund der Allgemeinverfügung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW ist die Bundesnotbremse im Kreis Recklinghausen außer Kraft gesetzt. Die Ausleihstellen der insel-Stadtbibliothek, das Stadtarchiv sowie das Skulpturenmuseum Glaskasten sind unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen wieder geöffnet. Die Zentralbibliothek und die Kinder- und Jugendbibliothek Türmchen öffnen für den Publikumsverkehr unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln, der...

  • Marl
  • 25.05.21
Kultur
Die Zentralbibliothek und die Kinder- und Jugendbibliothek Türmchen öffnen für den Publikumsverkehr unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln, der Kontaktnachverfolgung und der beschränkten Zahl von Besuchern. Foto: Stadt Marl

Kultureinrichtungen in Marl öffnen schrittweise

Aufgrund der Allgemeinverfügung des Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW ist die Bundesnotbremse im Kreis Recklinghausen  außer Kraft gesetzt. Die Ausleihstellen der insel-Stadtbibliothek, das Stadtarchiv sowie das Skulpturenmuseum Glaskasten öffnen nach Pfingsten ab Dienstag (25.5.) unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen wieder ihre Türen. Zentralbibliothek und Kinder-Jugendbibliothek Türmchen Die Zentralbibliothek und die Kinder- und Jugendbibliothek Türmchen...

  • Marl
  • 24.05.21
Kultur
Auch das Haus Martfeld öffnet am kommenden Montag wieder seine Pforten für Besucher.

Kultur kehrt zurück
Stadtbücherei, Museum und Archiv öffnen ab Montag in Schwelm

Wegen der sehr hohen Inzidenzwerte in Schwelm Ende März dieses Jahres hatte die Stadt Schwelm ihre Kultureinrichtungen vorsorglich bis auf Weiteres geschlossen. Ab Montag, 10. Mai, werden – im Rahmen der geltenden Bestimmungen - die Stadtbücherei, das Museum und das Stadtarchiv wieder öffnen und die Musikschule bietet wieder Präsenzunterricht an. Stadtbücherei: Ab Montag, 10. Mai, wird die Stadtbücherei Schwelm, Hauptstraße 9-11, unter Einhaltung der Hygienevorschriften wieder öffnen. Es...

  • wap
  • 09.05.21
Kultur
Antrittsbesuch bei Bürgermeisterin Bettina Weist: Christian Schemmert hat die Leitung des Archivs im Gladbecker Rathaus übernommen.

Gladbecker Stadtarchiv unter neuer Leitung
Christian Schemmert ist nun das "historische Gedächtnis"

Die Stellung war nicht lange vakant und so hat das Stadtarchiv Gladbeck eine neue Leitung: Christian Schemmert hat seit gut einem Monat im Archiv des Gladbecker Rathauses das Sagen. Damit tritt der 38-Jährige Essener die Nachfolge von Katrin Bürgel an, die Anfang Februar zur Stadt Kleve wechselte. Bürgermeisterin Bettina Weist zeigte sich erfreut darüber, dass das historische „Gedächtnis“ der Stadt nach nur wenigen Wochen der Vakanz in die Hände von Christian Schemmert gegeben werden...

  • Gladbeck
  • 29.04.21
Politik
Wegen der Corona-Notbremse sind weitere Einrichtungen in Marl geschlossen.

Weitere Einrichtungen in Marl geschlossen
Stadtarchiv, Bibliotheken und Musikschule

Seit Samstag ist die Corona-Notbremse für den gesamten Kreis Recklinghausen in Kraft getreten. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen hat die Stadt Marl das Stadtarchiv sowie die Zentralbibliothek und die Familienbibliothek Türmchen bis auf weiteres geschlossen. Die Musikschule wechselt in den Distanzunterricht. Das Stadtarchiv ist selbstverständlich weiterhin unter Tel. 02365/ 99 – 27 98 oder per E-Mail unter stadtarchiv@marl.de für Auskünfte erreichbar. Auch die Zentralbibliothek sowie die...

  • Marl
  • 27.04.21
Kultur
Diese Bildungsplaketten werden ab sofort an vielen Hildener Gebäuden zu finden sein.

Hildener Kultureinrichtungen engagieren sich als „Bildungspartner NRW“
Enge Zusammenarbeit

Bereits seit über zehn Jahren sind die Einrichtungen des Kulturamtes engagierte Bildungspartner der Hildener Schulen. Jetzt haben die Kultureinrichtungen sowie auch die mit ihnen kooperierenden Schulen eine „Bildungspartnerplakette“ erhalten. „Eine gute Schule erkennt man an ihren Partnern. In allen Lernbereichen können außerschulische Partner den Fachunterricht bereichern“, so ist es auf der Website des Bildungsportals des Landes Nordrhein-Westfalen zu lesen. Seit 2005 fördert Bildungspartner...

  • Hilden
  • 31.03.21
Ratgeber
Für einen Besuch im Stadtarchiv Moers und im Grafschafter Museum ist neben einem Termin und das Tragen einer OP- oder FFP2-Maske ab sofort ein aktueller Schnelltest nötig. Er darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Schnelltest für Besuch in Bibliothek, Stadtarchiv und Museum nötig
Test darf nicht älter als 24 Stunden sein

Für einen Besuch im Stadtarchiv Moers und im Grafschafter Museum ist neben einem Termin und das Tragen einer OP- oder FFP2-Maske ab sofort ein aktueller Schnelltest nötig. Er darf nicht älter als 24 Stunden sein. Dies gilt für Erwachsene und Kinder ab der Grundschule. Ohne Termin, aber mit Maske und aktuellem Schnelltest ist der Besuch in der Bibliothek Moers möglich. Die Zentrale hat vorerst dienstags bis freitags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Wer keinen Test machen möchte, kann den Abholservice...

  • Moers
  • 30.03.21
Kultur
Die Museen wie das Kunstquartier und Archive der Stadt Hagen öffnen in der kommenden Woche wieder für Besucherinnen und Besucher. In allen Einrichtungen ist eine Voranmeldung notwendig und es gelten die bekannten Hygienevorgaben.

Museums-Öffnungen im Überblick
Museen freuen sich auf Besucher: In Hagen kann wieder Geschichte erlebt werden

Die Museen und Archive der Stadt Hagen öffnen in der kommenden Woche wieder für Besucherinnen und Besucher. In allen Einrichtungen ist eine Voranmeldung notwendig und es gelten die bekannten Hygienevorgaben. Das Kunstquartier mit dem Emil Schumacher Museum und dem Osthaus Museum Hagen öffnet am Dienstag, 23. März, ab 12 Uhr zu den bekannten Öffnungszeiten. Interessierte erwarten fünf vielseitige Ausstellungen. Das Emil Schumacher Museum präsentiert aktuell "Fritz Winter - Durchbruch zur Farbe"...

  • Hagen
  • 20.03.21
Kultur
Kunstfreunde willkommen: Ins Dortmunder U lädt die beeindruckende Ausstellung des Künstlers Rainer Fetting ein. Zu den 130 Werken aus rund fünf Jahrzehnten zählt auch die Skulptur von Willy Brandt, ihr und einer Serie von Porträtbüsten von Helmut Schmidt widmet die Schau bis zum 5. April ein Kapitel.
6 Bilder

Dortmunder Museen, Bibliothek und das U öffnen / Termine für Ausstellungen online vorab buchen
Kultur wieder live erleben

Endlich: Nach und nach öffnen die Museen und Kultureinrichtungen wieder ihre Türen. Zunächst bleiben die Angebote eingeschränkt, ohne Gruppenangebote und Veranstaltungen. Dafür gibt es einiges zu entdecken: Hinter geschlossenen Türen ist in den Museen einiges passiert. Viele neue Ausstellungen warten auf Besuch. Den Anfang macht heute, 13. März, das U. Auf Ebene 6 im U läuft die große Ausstellung „Rainer Fetting“ mit Gemälden und Skulpturen eines der gegenwärtig wichtigsten deutschen Künstlern....

  • Dortmund-City
  • 13.03.21
  • 1
  • 1
Kultur
Ganz langsam geht es wieder los: Das Kulturleben in der Itterstadt fährt schrittweise wieder hoch. Das betrifft auch das Wilhelm-Fabry-Museum, wo die Ausstellung "Kunst heilt" von Thomas Baumgärtel (Foto) bis zum 30. Mai verlängert wurde.
2 Bilder

Städtische Kultur Angebote in Hilden fahren wieder hoch
Neustart nach Lockdown

Mit Inkrafttreten der neuen Coronaschutzverordnung kann das kulturelle Leben in Hilden langsam wieder hochgefahren werden. Hier eine Zusammenfassung des Kulturamtes: Wilhelm-Fabry-Museum: Das Wilhelm-Fabry-Museum öffnet am Samstag, 13. März, seine Türen für Besucher. Die Ausstellung „Kunst heilt“ des Kölner Bananensprayer Thomas Baumgärtel wurde bis zum 30. Mai verlängert. Eine Voranmeldung ist per E-Mail an wilhelm-fabry-museum@hilden.de oder telefonisch von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr...

  • Hilden
  • 13.03.21
Kultur
Das Ikonen-Museum darf wieder besucht werden.

Städtische Kultureinrichtungen in Recklinghausen sind wieder geöffnet
Museen, Ausstellungen, Bibliotheken und Musikschule dürfen besucht werden

Seit November 2020 waren sie Corona-bedingt geschlossen, nun sind das Ikonen-Museum und die Kunsthalle Recklinghausen zu den gewohnten Öffnungszeiten für Besucher mit Voranmeldung und unter Angabe der Kontaktdaten wieder geöffnet. Auch die Retro-Station des Instituts für Stadtgeschichte kann ab sofort wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten nach telefonischer Anmeldung besucht werden. Dabei gilt: Pro 20 Quadratmeter ist ein Besucher zugelassen. Ebenfalls ist während des gesamten Besuchs eine...

  • Recklinghausen
  • 13.03.21
Kultur

Stadt Bochum
Das Stadtarchiv – Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte öffnet wieder

Ab Mittwoch, 10. März, sind der Lesesaal und die Ausstellung des Stadtarchivs – Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte wieder geöffnet. Die Öffnung ist nur mit Terminbuchung und Dokumentation des Besuchs möglich. Besucherinnen und Besucher können dazu ab sofort Zeitfenstertickets telefonisch unter 0234 / 910 – 95 10 (Ausstellungen) oder 0234 / 910 – 95 11 (Lesesaal) reservieren. Durch die Buchungen soll sichergestellt werden, dass sich nie mehr als eine Person pro 20 Quadratmeter im Innenbereich...

  • Bochum
  • 10.03.21
Ratgeber

Stadt Bochum
Das Stadtarchiv – Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte öffnet wieder

Ab Mittwoch, 10. März, sind der Lesesaal und die Ausstellung des Stadtarchivs – Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte wieder geöffnet. Die Öffnung ist nur mit Terminbuchung und Dokumentation des Besuchs möglich. Besucherinnen und Besucher können dazu ab sofort Zeitfenstertickets telefonisch unter 0234 / 910 – 95 10 (Ausstellungen) oder 0234 / 910 – 95 11 (Lesesaal) reservieren. Durch die Buchungen soll sichergestellt werden, dass sich nie mehr als eine Person pro 20 Quadratmeter im Innenbereich...

  • Bochum
  • 09.03.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Antonia Bertulies hat jetzt die Teamleitung im Stadtarchiv Hilden übernommen.

Antonia Bertulies übernimmt Aufgaben im Stadtarchiv Hilden
Neue Teamleitung

Das Stadtarchiv hat seit Montag, 1. März, eine neue Teamleitung. Antonia Bertulies lebt seit zwei Jahren mit ihrer Familie in Hilden. Sie freut sich darauf, zu einer Expertin der Itterstadt zu werden. „Die intensive Auseinandersetzung mit der Geschichte meiner Heimatstadt, deren Zugänglichmachung und Vermittlung ist für mich Beruf und Berufung zugleich“, so Bertulies. Die Germanistin und Editionswissenschaftlerin studiert momentan berufsbegleitend Archivwissenschaften an der FH Potsdam und war...

  • Hilden
  • 06.03.21
Kultur
Die Stadtarchivare Dr. Stefan Pätzold (links) und Jens Roepstorff mit der ältesten Urkunde des Stadtarchivs und einem Entwurf der Architekten Pfeifer und Großmann.

Reihe zur Mülheimer Geschichte
Interessante historische Vorträge am Donnerstag

Mit dem Frühjahr beginnt die neue Vortragsreihe zur Mülheimer Geschichte. Dazu laden das Stadtarchiv und der Geschichtsverein ins Haus der Stadtgeschichte (Von-Graefe-Straße 37) ein. Den Auftakt macht am 25. März der Leiter des Stadtarchivs, Dr. Stefan Pätzold mit seiner Vorstellung der ältesten Urkunde, die das Stadtarchiv zu bieten hat. Es ist eine Schenkungsurkunde für das damals noch junge Kloster Mariensaal in Saarn. Weil der Kölner Erzbischof Engelbert bei einem Besuch des Klosters dessen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.02.21
  • 1
Kultur
Stadtarchivarin Annett Fercho zeigt dem Journalisten und Dokumentarfilmemacher Marcel Kolvenbach Dokumente, die seine Familiengeschichte beleuchten.
3 Bilder

Ein Stück Familiengeschichte
Film ab im Stadtarchiv für einen Beitrag gegen das Vergessen

Eigentlich dreht der Journalist Marcel Kolvenbach dokumentarische Filmbeiträge für das öffentlich-rechtliche Fernsehen. Oder er unterrichtet als Professor die Studierenden der Kunst- und Medien-Hochschule Köln. Doch jetzt schaute der Dokumentarfilmer auf einen Dreh im Haus der Stadtgeschichte an der Von-Graefe-Straße vorbei. Bisher hatte er von Mülheim nur das Theater an der Ruhr gesehen. Seine filmreife Hauptdarstellerin war Stadtarchivarin Annett Fercho. Denn Kolvenbach dreht einen Film über...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.02.21
  • 1
Kultur
 Archivar Jens Möllenbeck mit seiner persönlichen
Lieblingsarchivalie.
2 Bilder

Ein Stück Kultur
Schwelmer Archivar Jens Möllenbeck stellt seine Lieblingsarchivalie den WAP-Lesern vor

Mit Schwelms Stadtarchivar Jens Möllenbeck setzen wir unsere neue WAP-Serie "Ein Stück Kultur" fort, in der Kulturschaffende und Kulturbetriebe trotz Lockdown, Hygiene- und Abstandsregeln unseren Lesern wieder ein wenig Kultur näherbringen. von Nina Sikora Im Stadtarchiv auf Spurensuche gehen und die Vergangenheit lebendig werden lassen. Im Moment ist dieses Vergnügen nur Schwelms Stadtarchivar Jens Möllenbeck vergönnt. Gerne zeigt er den WAP-Lesern sein persönliches Lieblingsstück aus der...

  • wap
  • 08.02.21
Kultur
2 Bilder

Stadt Bochum - Stadtarchiv : Wattenscheider Meldekarte von August Abendroth
„Schaufenster Stadtgeschichte“: Wattenscheider Meldekarte von August Abendroth

„Schaufenster Stadtgeschichte“:  Wattenscheider Meldekarte von August Abendroth Das „Schaufenster Stadtgeschichte“ präsentiert einmal im Monat ein besonderes Dokument oder Objekt aus den Beständen des Stadtarchivs – Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte. Auf diese Weise werden nicht nur historische Ereignisse oder Persönlichkeiten vorgestellt. Das „Schaufenster Stadtgeschichte“ gewährt auch einen Einblick in die bunte Vielfalt der historischen Zeugnisse, die zum kulturellen Erbe Bochums gehören...

  • Wattenscheid
  • 01.02.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Stadtarchivar Lukas Petzolt und Matthias Senk
vom LVR-AFZ nehmen die neue Regalanlage in Betrieb

Archivgut in Xanten
Neue Regalanlage für das Stadtarchiv

5 Meter Länge, 3,75 Meter Breite, 2,5 Meter Höhe und ein Leergewicht von etwa 3 Tonnen sowie ein Fassungsvermögen von gut 260 laufenden Metern Archivgut: das sind die beachtlichen Eckdaten der neuen Rollregalanlage, welche Stadtarchivar Lukas Petzolt und Matthias Senk vom Archivberatungs- und Fortbildungszentrum des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR-AFZ) am Montag offiziell im Rathaus unter Wahrung der Hygiene- und Abstandsregeln in Betrieb nehmen konnten. Xanten. Die Anlage besteht aus sechs...

  • Xanten
  • 21.01.21
Kultur
Neuer Lesestoff zur Mülheimer Geschichte, hier präsentiert im Haus der Stadtgeschichte vom Leiter des Stadtarchivs, Dr. Stefan Pätzold und Stadtarchivar Jens Roepstorff.

Zeitzeichen Geschichten vom Stadtarchiv Mülheim
Neues von Gestern als Buch

Wer stadtgeschichtlich interessierte Freunde oder Familienangehörige hat oder selbst historisch interessiert ist und noch nach einem Weihnachtsgeschenk sucht, der bekommt jetzt eine Steilvorlage aus dem Stadtarchiv. Denn das hat einen 368 Seiten starken Band mit "Mülheimer Zeitzeichen" vorgelegt. Das reich bebilderte Buch ist mit einer Startauflage von 800 Exemplaren im Bergischen Verlag erschienen und ab sofort für 17,50 Euro im örtlichen Buchhandel und im Lesesaal des Stadtarchivs an der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.11.20
Kultur
Stadtarchivarin Daniela Gillner freut sich, dass durch eine Förderung des Landschaftsverbands Rheinland Akten der Gemeinde Kapellen aus der preußischen Zeit restauriert werden konnten.

30 von Schimmel befallene Akten aus Moers-Kapellener Stadtarchiv gerettet
Für die Nachwelt gesichert

(pst) Schimmel, Licht, Schädlinge oder säurehaltige Verpackungen:Archivmaterial hat viele „natürliche“ Feinde. Umso mehr freut sich Stadtarchivarin Daniela Gillner, dass von Schimmel befallene 30 Akten der ehemaligen Kapellener Gemeindeverwaltung nun gerettet werden konnten. „Durch eine Förderung des Landschaftsverbands Rheinland sind die Aktenrestauriert worden. Sie sind nun so hergerichtet, dass sie die nächsten Jahrhunderte überstehen“, erklärt Gillner. Sie haben neue Deckel und Heftungen...

  • Moers
  • 10.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.