Polizeichef Klaus Noske nahm seinen Hut

12Bilder

Mit einer Polizeieskorte wurde Polizeidirektor Klaus Noske jetzt zu seinem letzten Arbeitstag ins Schwelmer Kreishaus gebracht. Dort wurde der langjährige Leiter der Kreispolizeibehörde von seinen Kollegen gebührend verabschiedet. Ab Mitte Mai nimmt er nämlich seinen Dienst als Direktionsleiter des Polizeipräsidiums Gelsenkirchen auf.
Auch Landrat Dr. Armin Brux war gekommen, um Noske für seinen Einsatz in den vergangenen Jahren persönlich zu danken. In einem historischen Opel Blitz ging es für Noske und seine Ehefrau morgens vom Wohnsitz der Familie in Witten zum Kreishaus nach Schwelm. Dort nahm sie Landrat Brux in Empfang und begleitete das Ehepaar zu der anschließend stattfindenden Verabschiedungsfeier. Nach seiner Ausbildung arbeitete Noske einige Zeit in Wetter, Bochum, Dortmund und Arnsberg, bevor er 2001 in den Dienst der Kreispolizeibehörde trat und dort Leiter der Gefahrenabwehr/Strafverfolgung wurde. Nach der Neuorganisation der Behörde übernahm er Anfang des Jahres den Posten als Leiter. Sichtlich gerührt zeigte sich Noske von dem Empfang. Sein Nachfolger steht indes noch nicht fest. Fotos: Schneidersmann

Autor:

Janina aus dem Siepen aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.