Stoppt den Drogenhandel in Altendorf!

In Altendorf hat sich rund um die Kreuzung Altendorfer Straße / Helenenstraße ein lebhafter Drogenhandel etabliert. Besonders wenn Drogen in der Nachbarschaft in Wohngebieten, an Kindergärten, Schulen und in Parks gehandelt werden, sind Jugendliche gefährdet. Nach verstärkter Polizeipräsenz aufgrund von Protesten aus der Bevölkerung findet der Handel verdeckter statt und hat sich in die umliegenden Straßen und Grünanlagen verzogen. Damit ist die Gefahr vor allem für die Jugend aber nicht geringer. Heinz Rothfuß, Mitglied von „Essen steht AUF“ aus Altendorf, kennt die unterschiedlichsten Sorgen der Anwohner, die mit dem Drogenhandel in Verbindung stehen. „Spritzen und Päckchen mit Extasy-Pillen werden von Kindern in den Grünanlagen gefunden. Viele Eltern sind deshalb besorgt, wenn ihre Kinder draußen spielen. Ältere Anwohner haben Angst vor der Beschaffungskriminalität und trauen sich bei Dunkelheit nicht auf die Straße.“

„Essen steht AUF“ berät am 14. Dezember um 19 Uhr in der Gaststätte Haus Röhl am Ehrenzeller Platz mit besorgten Bürgern, wie der Drogenhandel wirksam bekämpft werden kann.

Autor:

Gert Bierikoven aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.