Aufwändige Rettung durch Rettungsdienst und Freiwillige Feuerwehr
Mountain-Biker verunglückt in Kettwiger Wald

Ein Mountain-Biker ist gesternAbend in einem Waldgebiet in Kettwig verunglückt. Etwas unterhalb des
Geländes des Jugendhauses St. Altfrid startet ein Mountainbike-Trail
in Richtung Werdener Straße, den der 28 Jahre alte Mann bergab befuhr. Nach rund
einem Kilometer verunglückte er und verletzte sich schwer.

Ein begleitenderRadfahrer setzte einen Notruf ab, konnte aber keine exakte Standortangabe machen. Deshalb erwartete er die Rettungskräfte am Startpunkt des Trails und
führte sie fußläufig zum Verletzten. Nachdem auch ein Notarzt zu Fuß beim
Patienten eingetroffen und ihn versorgt hatte, konnte der Patient, auf einer
Trage liegend, dem Trail zu Fuß folgend bergab getragen werden. Wegen des
unwegsamen Geländes mussten die Träger immer wieder ausgewechselt werden. Über
zwei Stunden nach Eingang des Notrufes war der Verletzte schließlich im
Rettungswagen und wurde in ein Krankenhaus transportiert.

Über 20 Retter im Einsatz

Mehr als 20 Retter waren insgesamt am Einsatz beteiligt, der erst um kurz vor 22.00 Uhr endete. DieUrsache für den Sturz ist noch unklar.

Autor:

Markus Tillmann aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen