Gegen höherklassige Teams - Gute Testspiele der Kicker machen Mut für die Rückrunde

Während in der Halle noch die 20. Essener Stadtmeisterschaften laufen, rollt auch draußen wieder das Leder. Eifrig wird getestet, um zum Meisterschaftsstart am 23. Februar auf den Punkt fit zu sein.

FC Kray gegen FC Kettwig 08 2:1.

Das Testspiel beim Oberligisten war ein gelungener Auftritt der 08er. Zwar unterlagen die Kettwiger beim FC Kray mit 1:2 Toren, wehrten sich aber erstaunlich erfolgreich gegen eine hohe Niederlage. Zwar nahmen in der zweiten Hälfte Großchancen der Krayer zu, doch die Gäste hatten durchaus Konterchancen, verpassten es aber, ihre Angriffe gefährlicher auszuspielen.
Durch eine Konfusion in Folge einer Ecke und einen Elfmeter in der 52. Minute lagen die Krayer vorn. In der Schlussviertelstunde gelang nach Vorarbeit von Kolja Grant durch Timo Büscher der Anschlusstreffer. Es war ein durchaus mutmachender Start ins neue Jahr.
Ein letztes Wochenende geht es noch einmal in die Halle nach Stoppenberg – dann heißt es wieder: „Entscheidend is auf’m Platz!“

ESC Rellinghausen gegen DJK Mintard 2:1.

Gegen den Kreisligisten TuSEM noch 1:2 unterlegen, boten die Schützlinge von Trainer Marco Guglielmi beim Landesligisten ESC Rellinghausen eine beherzte Vorstellung.
Beim „Ablösespiel“ für Marco Brings versteckten sich die Mintarder Am Krausen Bäumchen keineswegs, ob Stammkräfte wie Pascal Eichholz, Marvin Robert, Marco Langer-Jordy oder Jens Kempkens fehlten.

Viele Wechsel

In der elften Minuten brachte Goalgetter Mathias Lierhaus die Blauen sogar in Führung, doch prompt glichen die Hausherren aus. Nach 27 Minuten führte der ESC mit 2:1, mit diesem Resultat ging es auch in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel kam Tobias Kolb für Sebastian van Rhyn ins Spiel, nach und nach wurden noch Darius Kretschmann, Onur Gülbeyaz und Justyn Valasek eingewechselt.
Am Sonntag kommt mit der DJK Katernberg 19 ein weiterer A-Ligist aus dem Essener Norden nach Mintard.

SG Kupferdreh-Byfang gegen FSV Kettwig 1:2.

Der FSV ging früh durch Julian Gerstenberg in Führung, doch nur vier Minuten später glich der Bezirksligist aus.
Zum zweiten Durchgang veränderte Trainer Achim Heymanns seine Startformation gleich auf fünf Positionen, der wieder genesene Tim Stiefken, Torwart Kiriakos Karathanasis, Oussama El Ouriachi, Pascal Schlenkermann und Carsten Schlieper wurden eingewechselt.
Mit Erfolg, denn in der 55. Minute war Alexander Hörster zum 2:1 zur Stelle. Lukas Kresken musste für Carsten Schlieper einspringen, dann war diese richtungsweisende Testpartie ein wenig überraschend gewonnen.
Am Sonntag geht es zum Mülheimer A-Ligisten SV Raadt.

Autor:

Daniel Henschke aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen