Sanierung S 6: Strecke zwischen Essen-Werden und Ratingen erneut gesperrt

Erneut müssen Jochen Geis und seine Mitarbeiter von der DB Regio AG während der Sommerferien den Schienenersatzverkehr für die gesperrte S 6 organisieren.
  • Erneut müssen Jochen Geis und seine Mitarbeiter von der DB Regio AG während der Sommerferien den Schienenersatzverkehr für die gesperrte S 6 organisieren.
  • hochgeladen von Sven Krause

Vom 5. Juli bis zum 18. August werden zwischen Düsseldorf-Rath, Ratingen und Essen-Werden auf der S-Bahnlinie S 6 auf einer Länge von 3.000 Metern die Gleise sowie drei Weichen erneuert.


Weiterhin werden fast 5.000 Schwellen und über 9.000 Tonnen Schotter ausgetauscht. Vorbereitende Arbeiten für diese umfangreiche Baumaßnahme, die in ähnlicher Weise während der Sommerferien 2013 schon zwischen den S-Bahnhöfen Werden und Hügel durchgeführt wurde, finden bereits ab 16. Juni statt. Die Investitionen für diese Maßnahmen betragen rund zehn Millionen Euro. In der Ferienzeit muss die Strecke daher zum dritten Mal in Folge während der Sommerferien komplett gesperrt werden.

Strecke während der dritten Sommerferien in Serie erneut gesperrt

Die Züge der S-Bahnlinie 6 werden zwischen Düsseldorf-Rath und Essen-Werden durch Busse ersetzt. Zwischen Essen Hbf und Essen-Werden wird außerdem ein Pendelverkehr mit einigen regulären Zügen der S-Bahnlinie 6 eingerichtet. Über die genauen Abläufe, die Fahrpläne der Busse und weitere wichtige Details will die Deutsche Bahn rechtzeitig vor der Baumaßnahme informieren. Mit dem erfolgreichen Abschluss dieser Arbeiten sind die Arbeiten im Rahmen der Modernisierungsoffensive II in den vergangenen Jahren gut 20 Millionen Euro in die Modernisierung der S-Bahnhöfe und der Strecke zwischen Essen HBF und Essen Kettwig investiert.

Mehr zum Thema:
Alle Informationen und Reportagen rund um die bisherigen Sanierungsarbeiten lesen Sie hier.

Autor:

Sven Krause aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.