Zustellerin auf Abruf

2Bilder

Wenn Martina Wagner in Kupferdreh vorfährt, wissen die Leute: Es gibt wieder den RUHR KURIER. Seit drei Jahren ist die 47-Jährige in diesem Bereich Zustellerin.

„Im kommenden Januar werden es vier Jahre“, präzisiert Wagner. Angefangen hatte sie, um sich etwas dazuverdienen. „Weil ich aber eine geistig behinderte Tochter habe, war es nicht so einfach, etwas zu finden“, so Wagner. „Denn wenn das Handy klingelt, muss ich sofort nach Hause.“ Und so ist sie eine Zustellerin auf Abruf. Für den Fall, dass bei ihrer 19-jährigen Tochter Nicole ein Notfall eintritt. „Aber das ist bisher zum Glück noch nicht vorgekommen.“
Auch sonst hat Martina Wagner als Zustellerin noch keine schlechten Erfahrungen gemacht - egal ob mit Mensch oder Tier: „In meinem Bezirk gibt es viele Hunde, aber die gucken nur noch müde, wenn ich komme. Die kennen mich mittlerweile.“ Mit Menschen hat Martina Wagner ohnehin keine Probleme. „Die Leute freuen sich, wenn ich komme. Gerade die, die keine Tageszeitung mehr bekommen.“ Das Schöne sei zudem, dass sie auch Dankbarkeit erlebe. „Zu Weihnachten gibt es auch mal kleinere Präsente.“
Anders als für einige andere Zusteller ist das Austragen des RUHR KURIER für Martina Wagner allerdings keine sportliche Trainingseinheit. Denn würde sie zu Fuß austragen, könnte daraus leicht eine marathonähnliche Grenzerfahrung werden: Von der Hammer Straße geht es, nebst Nebenstraßen, über die Dilldorfer Straße auf die Niederweniger Straße bis hinauf zum Düschenhofer Wald. Insofern ist es verständlich, dass die 47-Jährige auf das Auto setzt und setzen wird. Denn ein Ende ist noch nicht in Sicht. Schließlich erklärt Martina Wagner: „Es macht mir Spaß.“

Autor:

Andreas Neuhaus aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen