Mädchenfußball
Steelerinnen lassen nichts anbrennen !

4Bilder

Einen heißen Pokal Fight lieferten sich gestern Abend die Steeler Teufelinnen gegen die B-Juniorinnen vom FC Kray.

Das es ein Spiel auf Messerschneide werden würde war schon im Vorfeld klar, denn das sich der Niederrheinligist nicht so schnell geschlagen geben würde war den jungen Steelerinnen auch klar.

So wurde schon im Vorfeld den Spielerinnen vom Langmannskamp die körperbetonte Spielweise vor Augen geführt.

Verblüffender weise konnte man sich in der ersten Spielhälfte viele Vorteile erarbeiten gegen einen kampfbetonten Gegner, Steele hielt gut dagegen .

Verbissene Zweikämpfe um jeden Meter Raum wurden geführt, doch die Steelerinnen hatten mehr vom Spiel und die Chancen der Teufelinnen häuften sich an der Buderus Straße.

Ein Klassenunterschied war nicht zu erkennen zwischen dem Niederrheinligisten und den Kreis Liga Kickerinnen vom SpVgg Steele 03/09.

Ganz im Gegenteil, denn in der 39 Minute hieß es auf einmal 0:1 für die Gäste, Carolin Zbick konnte die schlecht postierte Torhüterin der Heimelf überwinden.

Ein Tor zum richtigen Zeitpunkt so kurz vor der Pause, so das das Trainerteam Marko Majnik und Udo Hartmann nur wenig Kritik an ihrer Mannschaft über konnte.

Die Ansprache auf der Gegenseite war wohl nicht so wohlwollend aufgefallen, zwar kam man mit breiter Brust nach Wiederanpfiff daher.

Schnell ebbte der Tatendrang der Hausherrinnen  wieder ab und die Steelerinnen zogen wieder ihr Spiel auf und erkämpften sich den Weg zum gegnerischen Gehäuse.

Nun begann die Spielzeit die an Spannung nicht zu überbieten war, es ergaben sich auf beiden Seiten gut Tormöglichkeiten als wieder Carolin Zbick in der 50 Minute zum 0:2 für die Teufelinnen einnetzen konnte.

Sehr zum entsetzen der Krayerinnen, aber die Hintermannschaft der Hausherrinnen hatte auf Dauer dem guten Passspiel  der Steelerinnen nichts entgegen zu setzen.

Doch nur 7 Minuten später muss Steele einen Gegentreffer hinnehmen, aus einem Eckball wir ein gut platzierter Kopfball von der Nummer 7 und das Anschlusstor zum 1:2.

Mit dem Anschlusstreffer im Rücken versuchten die Hausherrinnen noch mal alles, doch mit Zunahme der Spielzeit schwinden auch die Kräfte der Spielerinnen, die viel investieren mussten die Steelerinnen in Schach zu halten.

Doch auch die Steeler Mädchen konnten überglücklich am Ende jubeln über den Einzug ins Finale, es war kein leichtes Spiel denn in einem Match gegen eine Niederrheinligisten zu bestehen ist schon sehr bemerkenswert.

Nun geht es erst wieder am 16.06 2022 weiter gegen den Kreis Rivalen SF Niederwenigern.

Leider muss am Rand noch erwähnt werden das die Spielerinnen des FC Kray im Kabinengang wenig Fair benommen haben und sich die Steelerinnen wüsten Beschimpfungen anhören musste und sogar von einer völlig unbeteiligten Person Prügel angedroht wurde.

Hier wäre man aus Seiten des FC Kray gut beraten das man sich mal mit dem Trainerteam zusammen setzt, damit solches Verhalten unterbleibt.

Weitere Info sind unter dem Link:  Steeles Kickerinnen

Autor:

Walter Krügel aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen