Vandalismus im Werdener Land
Fischlaker Schule wurde verwüstet - Unterricht fiel komplett aus

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen rund um die Fischlaker Schule gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei unter Tel. 8290.
  • Zeugen, die verdächtige Beobachtungen rund um die Fischlaker Schule gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei unter Tel. 8290.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Nina van Bevern

Es nimmt einfach kein Ende! Schon wieder gibt es neue Fälle von Vandalismus im Werdener Land zu vermelden. Am Wochenende stand die Fischlaker Schule im Fokus des Unheils.

Unbekannte brachen die Räume an der Bernhardstraße auf und hinterließen totale Verwüstung. Der Schaden war so groß, dass sich Schulleiterin Monika Spielkamp gezwungen sah, den Unterricht am Montag komplett ausfallen zu lassen. "In der ganzen Schule wurden Schränke aufgebrochen, Schubladen rausgerissen und der Inhalt über den Boden verteilt", so die Polizei, die dringend Zeugen des Vorfalls sucht. Ebenfalls wurden Laptops und Bildschirme beschädigt und Gegenstände entwendet.
Mit einem Kopfschütteln kann man auch nur noch die Geschehnisse auf dem Brehm verfolgen. Hier wurden jetzt aktuell Hölzer, die eigentlich die neu gepflanzten Jungbäume schützen sollen, zerstört. Ein neuer Vorfall in der langen Liste der traurigen Vorkommnisse vor Ort.
Auch aus dem Löwental gibt es unschöne Neuigkeiten. Hier wurde zwar nicht vandaliert, dafür aber nach Kräften verunreinigt - ebenso unbegreiflich.
Mit normalem Menschenverstand lässt sich dieses Verhalten nicht mehr erklären. Hoffentlich kommt die Polizei den Übeltätern schnell auf die Spur!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen