Löwental

Beiträge zum Thema Löwental

LK-Gemeinschaft
An der Laupendahler Landstraße rückten Freiwillige Feuerwehr und DLRG mit Booten an, um  die Bewohner zu evakuieren. 
Foto: privat
4 Bilder

Werden an der Ruhr erlitt heftige Flutschäden in Millionenhöhe
Anwohner mussten evakuiert werden

Nachdem das Hochwasser zurückgewichen ist, werden entlang der Ruhr die enormen Schäden der Überflutung offenbar. Böse getroffen hat es auch den Stadtteil Werden. Die Bevölkerung rückte zusammen und half sich gegenseitig.  Die städtische Verwaltung gab erste Schätzungen des finanziellen Ausmaßes der Schäden ab. So wurden am Heyerstrang, einem ansonsten stillen Seitenarm der Ruhr, das Stadtbad und das Gymnasium überschwemmt. Hier zerstörte das eingedrungene Hochwasser die Sicherheits- und...

  • Essen
  • 21.07.21
Sport
Die DJK Grün-Weiß Werden trauert um Heinz Dressler. 
Foto: DJK Grün-Weiß Werden

Die DJK Grün-Weiß Werden trauert um Heinz Dressler. Ein Nachruf.
Ein Menschenfreund

Die DJK Grün-Weiß Werden trauert um Heinz Dressler. Der nun mit 71 Jahren verstorbene pensionierte Lehrer für Sport und Mathematik war zunächst erfolgreicher Spielertrainer der grün-weißen Handballer, dann langjähriger Abteilungsleiter Handball und Vereinsvorsitzender. Aber vor allem war Heinz Dressler ein Menschenfreund. Doch wie wurde aus dem zweitältesten von 15 Kindern einer fußballbegeisterten Arbeiterfamilie eine geachtete Handball-Ikone? Unter der Obhut einer fürsorglichen Mutter und...

  • Essen-Werden
  • 21.04.21
Kultur
Die 38. Auflage des "Pfingst Open Air Festival" im Werdener Löwental lässt weiter auf sich warten. Pandemie-bedingt wurde die Großveranstaltung jetzt offiziell abgesagt.

Veranstalter sagen "Pfingst Open Air" in Werden ab
Auch in diesem Jahr bleibt es ruhig im Löwental

Das "Pfingst Open Air" in  Werden ist seit mehr als drei Jahrzehnten ein kulturelles Highlight für Jugendliche und junge Erwachsene in Essen und Umgebung mit einer Kapazität von mehr als 13.000  Besuchern. Aufgrund der aktuellen Pandemielage muss die 38. Auflage erneut abgesagt werden. Dazu lautet die Pressemitteilung der Stadt wie folgt: Ein Musikfestival in dieser Größenordnung ist nach derzeitigem Kenntnisstand und mit den für Mai prognostisch zu erwartenden geltenden Rahmenbedingungen nicht...

  • Essen-Werden
  • 10.03.21
  • 1
Natur + Garten
Lars Gorschlüter aus Velbert hat vor zehn Jahren die SAVE Wildlife Conservation Fund Stiftung gegründet. Ziel ist es, das Artensterben im südlichen Afrika zu verhindern und die Kinder sowie Erwachsenen vor Ort zu sensibilisieren. Nun erweitert die Stiftung ihre Arbeit und nimmt auch die Aufklärung in Velbert und Wülfrath verstärkt in den Fokus.
5 Bilder

Velberter im Einsatz für Afrika
Gemeinsam und nachhaltig die Welt verändern

Obwohl die SAVE Wildlife Conservation Fund Stiftung mit Sitz in Wülfrath seit bereits zehn Jahren besteht, ist sie vielen Bürgern aus der Region noch nicht bekannt. Das soll sich in Zukunft ändern! Denn obwohl der Haupt-Fokus weiterhin darauf liegt, das Artensterben und die Vernichtung von Lebensräumen in Afrika zu verhindern, sollen nun auch Kinder in Velbert und Wülfrath dafür sensibilisiert werden, welche verheerenden Folgen unser Handeln für Tiere und Pflanzen weltweit haben kann. "Dafür...

  • Velbert
  • 05.03.21
  • 1
  • 1
Politik
Oberbürgermeister Thomas Kufen, Bezirksbürgermeister Benjamin Brenk, Platzwart Harald Weiß, ESPO-Vorsitzender Jochen Sander und SC-Vorsitzender Hans-Jürgen Koch auf der Anlage im Löwental. 
Foto: OB
2 Bilder

Neuer Platzwart fürs Löwental gefunden
Eine Win-Win-Situation

Die Sportanlage im Werdener Löwental hat einen neuen Platzwart. Gemeinsam sorgten Essener Sportbund, Politik, Verwaltung und SC Werden-Heidhausen für eine Win-Win-Situation. Nun besuchte OB Thomas Kufen die Anlage. Der Verein hatte im Frühjahr Alarm geschlagen. Sein Vorsitzender Hans-Jürgen Koch gab an, der SC - immerhin drittgrößter Fußballclub der Stadt - sei schlicht und einfach überfordert mit der Pflege der weitläufigen und stark frequentierten Anlage. Morgens um 8 Uhr kommen bereits die...

  • Essen-Werden
  • 16.09.20
Politik
Rede und Antwort stand das politische Oberhaupt der Stadt beim Gespräch im Medienhaus.
6 Bilder

OB Thomas Kufen über Bauen, Verkehr und Zusammenhalt
"Daumen drauf, wenn's sein muss"

Thomas Kufen hat Lust, Oberbürgermeister zu bleiben. "Ich bin bis jetzt immer sehr gerne zur Arbeit gegangen, auch wenn die Themen des Tages herausfordernd sind", sagt der 47-jährige CDU-Politiker. Trotz Krankenhaus-Krise im Norden, Kaufhauskrise in der Stadtmitte und Corona in ganz Essen, möchte man hinzufügen. Wie wichtig ihm Werden, Fischlaken, Heidhausen und Kettwig sind, erklärte er im Gespräch mit unserer Redaktion.  Die Herausforderungen, vor die der Virus das Gemeinwesen stellt, wiegen...

  • Essen-Werden
  • 08.09.20
Politik
Spitzenkandidatinnen der Tierschutzpartei Essen zur Kommunalwahl: v.l.n.r. Dr. Elisabeth Maria van Heesch-Orgass, Rechtsanwältin aus Heidhausen, Simone Trauten-Malek, Erzieherin aus Werden

Erfolg für die Tierschutzpartei
Stadt geht endlich gegen Grillchaoten vor

Jahrelang hat die Stadt  nicht reagiert. Nun bewegt sich doch etwas in Sachen Grillchaos: Einen Erfolg zu verbuchen hat aktuell die Tierschutzpartei Essen. Aufgrund der sich häufenden BürgerInnenbeschwerden gegen Grillchaoten, Müllberge und Lärmbelästigungen in öffentlichen Parks und Grünanlagen, insbesondere auch auf der Brehm-Insel in Werden, im Löwental, im Krayer Volksgarten, im Stadtgarten und an weiteren Plätzen hatte die Ratsfraktion Tierschutz als Vertretung der Tierschutzpartei im Rat...

  • Essen-Werden
  • 10.08.20
  • 1
Politik
Die Ruine des Vereinsheims „Tümmler“ im Löwental soll in der zweiten Hälfte der Sommerferien abgerissen werden.
Foto: Henschke
2 Bilder

Bei der Sitzung der BV IX gab es einige heiße Eisen anzupacken
Zankapfel und Schandfleck

Die Sitzung der Bezirksvertretung IX im Kettwiger Rathaus begann in stillem Gedenken. Die WAZ-Redakteurin Sabine Moseler-Worm war jahrzehntelange Begleiterin des politischen Geschehens im Bezirk und verstarb nun viel zu früh. Bezirksbürgermeister Benjamin Brenk konnte verkünden, dass das Kettwiger Bürgeramt im August wieder seine Pforten öffne. Kurz mahnte er seine Politikerkollegen, die umfassenden Hygienemaßnahmen auch einzuhalten: „Wir sind alle alt genug, um uns an die Regeln zu halten.“...

  • Essen-Werden
  • 24.06.20
Sport
CDU-Ratsfrau Martina Schürmann sowie die Bezirksvertreter Herbert Schermuly und Hanslothar Kranz besuchten die Kanugesellschaft Wanderfalke und ließen sich von Michael Steinbach und Peter Sodoman berichten.
Foto: Henschke
2 Bilder

Die CDU Werden besuchte die Kanugesellschaft Wanderfalke
Wo drückt der Schuh?

Was tut sich so bei den Sportlern? CDU-Ratsfrau Martina Schürmann sowie die Bezirksvertreter Hanslothar Kranz und Herbert Schermuly möchten wissen, wo den Vereinen der Schuh drückt. Die CDU Werden besucht das Löwental und lässt sich bei der Kanugesellschaft Wanderfalke von den neuesten Baumaßnahmen berichten. Das Projekt soll ein schon jahrzehntealtes Provisorium endgültig beenden. Dafür holt Vorsitzender Michael Steinbach aus: „Unser Verein wurde 1925 gegründet, das erste Bootshaus war am...

  • Essen-Werden
  • 18.06.20
Kultur
Pfingst Open Air 2019
5 Bilder

Alle Großveranstaltungen bis Ende August verboten
Auch kein Pfingst Open Air in Werden

Es hätte die 38. Auflage der beliebten Musikveranstaltung im Werdener Löwental werden sollen. Doch das traditionelle Pfingst Open Air muss in diesem Jahr ausfallen. Die aktuellen Auflagen der Regierung sehen ein Verbot von Großveranstaltungen bis Ende August vor. Aber wie heißt es so schön? Augeschoben ist ja nicht aufgehoben. "Wir sind einerseits tief traurig, weil die Planungen weit fortgeschritten waren und die Vorfreude auf eine tolle Open Air-Veranstaltung so groß war. Richtige...

  • Essen-Werden
  • 17.04.20
Politik
Zunächst muss die aufgegebene Flüchtlingsunterkunft entkernt und dann abgerissen werden. Die Kosten werden 250.000 Euro betragen. 
Foto: Henschke
3 Bilder

In der Bezirksvertretung IX wurde eifrig über den Ausbau der Kinderbetreuung diskutiert
Für die jüngsten Mitbürger

Die Unterbringung und Betreuung der jüngsten Mitbürger nahm bei der Sitzung der Bezirksvertretung einen breiten Raum ein. Neueste Zahlen und Pläne wurden vorgestellt. Im Oktober letzten Jahres hatte der Rat der Stadt Essen zum Unwillen weiter Teile der Bezirksvertretung IX den Bau einer viergruppigen Kindertagesstätte im Werdener Löwental beschlossen. Fast vier Monate später wurde das Projekt der zuständigen BV vorgestellt und Daniel Behmenburg fasste zusammen: „Irgendwann muss man einsehen,...

  • Essen-Werden
  • 27.02.20
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Stadtteilpfleger Thomas Buch macht seit zwölf Jahren den Dreck der anderen weg
Der Werdener Saubermann

Seit gut zwölf Jahren sammelt Thomas Buch als Werdener Stadtteilpfleger den Müll ein, den unbedarfte Mitmenschen einfach so wegwerfen. Immer dabei seine Karre mit Besen, Zange, Schüppe, Rechen und Abfallsäcken. Der gelernte Maler und Lackierer ist stolz darauf, Werden ein Stück lebens- und liebenswerter zu machen. Jetzt wurde sein Pensum auf 15 Wochenstunden erhöht und gleichzeitig das zu reinigende Gebiet vergrößert. Nun ist der „Saubermann“ von montags bis freitags unterwegs und geht von 10...

  • Essen-Werden
  • 13.01.20
  • 1
  • 1
Sport
In den Klassen der Sechs- bis Elfjährigen erreichten sage und schreibe 223 Kinder das Ziel.
Foto: Bangert
2 Bilder

Siebter Crosslauf des WTB im Löwental mit Deutschen und Europa-Meistern
Glücklich ins Ziel gekommen

Das haben die Turnerbundler doch wieder prima hinbekommen. Tagelang hatte es geschüttet im Löwental. Triefende Wiesen waren ideale Bedingung für eine sehr anspruchsvolle Cross-Strecke. Doch drei Stunden vor Beginn des Wettkampfs strahlte plötzlich die Sonne. Der Untergrund war derart gut aufgeweicht, dass sogar auf ein 80 Meter langes Teilstück werden musste, da hier das Wasser partout nicht ablaufen konnte. Unter blauem Himmel, allerdings bei niedrigen Temperaturen, gingen 319 Teilnehmer ins...

  • Essen-Werden
  • 18.12.19
Sport
Auch die Jugend mischt immer kräftig mit
2 Bilder

Im Löwental geht es am 15. Dezember wieder zur Sache
Werdener Crosslauf

Nicht nur Weihnachten, sondern auch der siebte Werdener Crosslauf im Sportpark Löwental steht vor der Tür... Am Sonntag, 15. Dezember, ist es wieder soweit. Ab 11.45 Uhr beginnen die Läufe für die Kinderklassen (6 bis 11 Jahre ). Die Sechs- und Siebenjährigen gehen zuerst an den Start (510 m ).  Die große Runde über 1.350 m wartet dann auf die Klassen W/M 8 und 9. Mit 2.000 m für die W/M 10/11 ist die Strecke schon anspruchsvoll. Für alle Kinder, die das Ziel erreichen, gibt es im Ziel eine...

  • Essen-Werden
  • 29.11.19
Sport
65 Punkte sind zu wenig - das befand Löwen-Trainer Cedric Hüsken und sah darin auch einen Grund für die Niederlage.
2 Bilder

Hertener Löwen heute zu Gast bei den Dragons aus Rhöndorf

„Defensiv ist das aufgegangen, was wir besprochen haben. Da können wir nicht viele Haare in der Suppe finden. Pickett war schwer zu stoppen und hat auch Würfe mit der Hand im Gesicht getroffen. Wichtig war, dass wir seine Mitspieler gut verteidigen“, äußerte sich Löwen-Trainer Cedric Hüsken nach der verlorenen Partie positiv über die Verteidigungsarbeit seiner Spieler, und erläuterte weiter: „In den ersten drei Minuten kassieren wir 13 Punkte und in den übrigen 37 Minuten nur 56. Daher ist der...

  • Herten
  • 19.10.19
Sport
Die B-Junioren des SC Werden-Heidhausen siegten in zwei Testspielen. 
Foto: Bangert

Was war am Wochenende los im Fischlaker, Heidhauser und Werdener Jugendsport?
Fußballer testeten eifrig

Der Kurier berichtet über den Jugendsport des Fischlaker, Heidhauser und Werdener Nachwuchses. Zum Ende der Sommerferien testeten Fußballer bereits wieder mit dem runden Leder. Die Jugendfußballer des SC Werden-Heidhausen testeten eifrig für die bald beginnende Saison. Die A-Junioren konnten im letzten Testspiel der Vorbereitung beim FC Frohlinde II einen ungefährdeten 15:1-Sieg einfahren. Erfolgreich waren Mats Waldeyer 6, Julian Hoppe 4, Nils Teuwen 2, Vincent Kampler Montessi, Pascal...

  • Essen-Werden
  • 28.08.19
Blaulicht

Sechsjähriger läuft auf Straße und wird von Auto erfasst
Unfall: Kind wurde im Löwental schwer verletzt

Ein Sechsjähriger wurde am Donnerstag, 22. August, bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Im Löwental schwer verletzt. Gegen 10 Uhr fuhr eine 37-jährige Volvo-Fahrerin über die Straße Im Löwental in Richtung Ruhrtalstraße. Auf Höhe eines Sportplatzes trat plötzlich zwischen geparkten Autos ein sechsjähriger Junge auf die Straße und wurde von dem Volvo erfasst. Die Fahrerin kümmerte sich um den verletzten Jungen und alarmierte die Rettungskräfte. Der Sechsjährige wurde mit einem Rettungswagen...

  • Essen-Werden
  • 23.08.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Beste Stimmung herrschte beim Pfingst-Open Air im Löwental.
35 Bilder

37. Pfingst-Open Air in Werden
18.700 Musikfans waren beim kultigen Event im Löwental dabei

Auch die 37. Auflage des Pfingst-Open-Airs begeisterte das Publikum. Auf zwei Bühnen sorgten am Pfingstmontag insgesamt 13 Acts für tolle Stimmung im Löwental. Das bunte "umsonst und draußen"-Festival der Stadt ging fünf Jahre nach Ela ohne Unwetter über die Bühne. Das Rote Kreuz, Polizei und Feuerwehr zogen eine positive Bilanz und sprachen insgesamt von einer ruhigen und friedvollen Veranstaltung. "Ich freue mich, dass '7rules', der Gewinner des Essener Newcomer Contest 'Mukkefukk' das 37....

  • Essen-Werden
  • 12.06.19
  • 1
  • 1
Blaulicht
Zeugen, die verdächtige Beobachtungen rund um die Fischlaker Schule gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei unter Tel. 8290.

Vandalismus im Werdener Land
Fischlaker Schule wurde verwüstet - Unterricht fiel komplett aus

Es nimmt einfach kein Ende! Schon wieder gibt es neue Fälle von Vandalismus im Werdener Land zu vermelden. Am Wochenende stand die Fischlaker Schule im Fokus des Unheils. Unbekannte brachen die Räume an der Bernhardstraße auf und hinterließen totale Verwüstung. Der Schaden war so groß, dass sich Schulleiterin Monika Spielkamp gezwungen sah, den Unterricht am Montag komplett ausfallen zu lassen. "In der ganzen Schule wurden Schränke aufgebrochen, Schubladen rausgerissen und der Inhalt über den...

  • Essen-Werden
  • 29.04.19
Kultur
Die Punkband Adam Angst ist der Headliner beim 37. Pfingst Open Air am 10. Juni im Löwental.
2 Bilder

Unbedingt vormerken!
37. Pfingst-Open-Air auf den Ruhrwiesen in Werden

Umsonst und draußen und das schon zum 37. Mal: Am Pfingstmontag, 10. Juni, weht wieder ein Hauch von Woodstock über die Ruhrwiesen in Werden. „Here comes the sun“ – das war und ist das heimliche Motto des Spektakels unter freiem Himmel. Das ehemalige Strandbad im Löwental an der Ruhr bietet die wunderbare Kulisse für eine kostenlose Großveranstaltung. Musik und Natur gehen im idyllischen Ruhrtal eine perfekte Symbiose ein. Das großzügige Gelände mit zwei Bühnen bietet den entspannenden Rahmen,...

  • Essen-Werden
  • 21.04.19
  • 1
  • 1
Politik

Wie geht es im Löwental weiter
CDU- und SPD-Fraktionen in der BV fordern Stellungnahme der Fachverwaltung

In Sachen Löwental ist die Geduld der Bezirksvertreter mittlerweile überstrapaziert. CDU- und SPD-Fraktion in der BV IX fordern die Verwaltung nun in einem weiteren gemeinsamen Antrag auf, einen Zeitplan für dringend notwendige Maßnahmen im Löwental vorzulegen. Dabei hatte die Fachverwaltung längst eine Liste vorgelegt, die mehrfach in der BV beraten wurde. Nu passiert ist bislang nichts. Nutzungskonzept und  VerkehrsproblemeNeben einem Konzept zur Müllentsorgung und -vermeidung geht es um...

  • Essen-Werden
  • 18.01.19
Politik

BV für Geschwindigkeitsbegrenzung
Tempo 30 im Löwental

Einstimmung schloss sich die Bezirksvertretung einem Antrag der SPD an und fordert Tempo 30 für das Löwental. Die Nähe der Sportstätten, des Tanzbahnhofs und von Arztpraxen erfordere dringend ein Tempo-Limit. Parkpalette rückt in weite Ferne Mitte der 1980er Jahre sah der Bebauungsplan für das Löwental eine Parkpalette vor. Passiert ist bislang nichts, was erst einmal auch so bleiben dürfte. Das geht aus einer Mitteilung der Verwaltung hervor. Personelle Engpässe seien für die Verzögerung...

  • Essen-Werden
  • 29.11.18
Sport
Hans-Jürgen Koch und Jürgen Bäcker überreichten Mike Hautz (Mitte) als Dankeschön einen Fresskorb. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Das Große und Ganze im Blick

Der Löwentaler Hallenwart Mike Hautz feiert 40-jähriges Dienstjubiläum Hans-Jürgen Koch fragt nach: „Lieber Mike. War 1978 Kinderarbeit in Deutschland nicht schon verboten? Wie ging das dann? Hast Du mit zehn angefangen bei der Stadt?“ Ein Scherz vom SC-Präsidenten. Aber in der Tat muss man festhalten: Jung geblieben ist er. Dennoch feiert Michael Hautz nun sein 40. Dienstjubiläum. Die ganze Zeit über bei nur einem Arbeitgeber. Selten ist sowas heutzutage. Wie war das damals? Mike Hautz...

  • Essen-Werden
  • 10.10.18
Politik
Bald werden hier im Löwental wieder Kinder spielen.
Foto: Henschke
2 Bilder

Auf Granit gebissen

Bezirksbürgermeister gibt Widerstand gegen Kita im Löwental auf „Wenn Du merkst, es geht nicht mehr…“ Bezirksbürgermeister Dr. Michael Bonmann hatte es ein letztes Mal versucht. Doch er biss auf Granit. Das Werdener Löwental wird eine Kita bekommen. Im Prinzip gar nicht verkehrt, befanden die Lokalpolitiker. Doch sie fühlten sich übergangen, da sie erst sehr spät in die Pläne des Jugendamtes eingeweiht wurden. Die Bezirksvertretung hatte hier einen „Parforceritt der Verwaltung“ moniert und für...

  • Essen-Werden
  • 13.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.