Sportlich durch das Jubiläumsjahr
Weltspitze des Behindertensegelsports segelt in Essen Meisterschaft

Zwei der zur IDM erwarteten Favoriten, Megan Pascoe und Heiko Kröger, beim Essen Ruhr City Cup
19Bilder

Der Wassersportverein Baldeney 1919 ist vom 03. bis 06. Oktober 2019 Ausrichter der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM) im Segeln für die Bootsklasse 2.4mR. Erwartet werden rund 40 Seglerinnen und Segler aus mindestens sieben Nationen, darunter die besten deutschen Segler in der bis 2016 paralympischen Bootsklasse.

Auftakt bildet das Finale der „Triple Match Trophy“ am 3. Oktober. Ein Format bei dem in kurzen Wettfahrten jeweils drei Boote zuschauerfreundlich direkt vor dem WSB Regatta segeln. Der Oberbürgermeister der Stadt Essen Herr Kufen wird die Sieger des Triple Match ehren und die IDM eröffnen.

Unter den Teilnehmenden der IDM sind viele mit körperlichen Einschränkungen. Das Besondere dabei, wie die Segler es auf den Punkt bringen „Wenn Du im 2.4mR sitzt, kommt es nicht mehr darauf an, ob Du behindert bist oder nicht: Du bist dann nur noch Segler!“ An Land wird es jedoch für den ausrichtenden Verein einige Herausforderungen geben, da das Vereinsgelände und Clubhaus nicht vollständig barrierefrei sind. Dank der Unterstützung der Sport- und Bäderbetriebe der Stadt Essen durch mobile Schwimmstege, ist ein leichter Einstieg in die gut vier Meter langen Kielboote möglich, die aussehen wie eine Miniversion einer Segeljacht des America’s Cup. Im Rahmen einer Förderung der Sportland NRW-Initiative der Landesregierung und des Landessportbunds NRW wird der WSB während der Regatta nahezu barrierefrei sein. So wird zum Beispiel ein mobiler Aufzug den Zugang zum Obergeschoss des Vereins für alle Seglerinnen und Segler ermöglichen, die im Rollstuhl unterwegs sind.

Gemeldet hat u.a. Heiko Kröger, mehrfacher Weltmeister und Silbermedaillen-Gewinner bei den Paralympics in London 2012, sowie Goldmedaillengewinner 2000 in Sydney. Ein weiterer Favorit auf den Meistertitel ist Ulli Libor, erster der deutschen Rangliste, der wie viele andere 2.4mR-Segler bereits eine erfolgreiche Segelkarriere in anderen Bootsklassen hinter sich hat, darunter mehrere olympische Medaillen. Über die starke internationale Beteiligung freut sich der 1. Vorsitzende des WSB Rüdiger Schuchardt besonders, u.a. hat Megan Pascoe aus Großbritannien, Europa- und Weltmeisterin, im Frühjahr beim Essen Ruhr City Cup bereits ihre Teilnahme bei der IDM zugesagt.

„Beste Voraussetzungen für spannende Wettfahrten bei der IDM“ freut sich daher der 2. Vorsitzende Stephan Giesen, der selbst 2.4mR-Segler ist, über die guten Meldezahlen. Er ist bei der IDM jedoch nicht am Start, da er als Internationaler Wettfahrtleiter für die sportliche Durchführung der Regatta verantwortlich ist. Zuletzt konnte Stephan Giesen mit seinem Team bei der Europameisterschaft der 2.4mR im Rahmen der Kieler Woche 2018 Erfahrungen mit der Ausrichtung von inklusiven Meisterschaften sammeln. Ergänzt werden diese sportlichen Erfahrungen mit der Klasse, die selbst gerne von „gesegelter Inklusion“ spricht, durch den 1. Vorsitzenden, der ein erfahrener Internationaler Schiedsrichter ist. Neben der guten Organisation der IDM ist es dem Verein jedoch auch wichtig, dass auch vom WSB 2.4mR-Segler am Start sein werden.

Die Regatta fällt dieses Jahr passend mit "10 Jahren UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland" zusammen. Der Essener Verein, der dieses Jahr sein 100-Jähriges Jubiläum feiert, engagiert sich seit inzwischen 17 Jahren für Inklusion im Segelsport, hat also schon lange bevor Deutschland die UN-Konvention unterzeichnet hat damit begonnen.

Interessierte Zuschauer sind herzlich auf dem Clubgelände am Nordufer des Sees an der Freiherr-vom-Stein-Str. 386g willkommen, um hoffentlich bei sonnigem Spätsommerwetter und fairen Windbedingungen auf der Terrasse des Vereins die Wettfahrten zu verfolgen.

Autor:

Wassersportverein Baldeney 1919 e.V. aus Essen-Werden

Webseite von Wassersportverein Baldeney 1919 e.V.
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.