Echte Fründe ston zesamme

16. Februar 2015
12:00 Uhr
Platz am Offers, 42551, Velbert
Maria Pajonk-Ullrich (von links), Geschäftsführerin des Festausschusses Velberter Karneval, der kommissarische Vorsitzende Axel Simpich, Christian Steinke, Pächter der Gaststätte „Alte Herrlichkeit“ sowie Rüdiger Gilles und Michael Schmidt hoffen, dass an Rosenmontag das Wetter mitspielt und sich viele Narren auf dem Platz am Offers einfinden.
2Bilder
  • Maria Pajonk-Ullrich (von links), Geschäftsführerin des Festausschusses Velberter Karneval, der kommissarische Vorsitzende Axel Simpich, Christian Steinke, Pächter der Gaststätte „Alte Herrlichkeit“ sowie Rüdiger Gilles und Michael Schmidt hoffen, dass an Rosenmontag das Wetter mitspielt und sich viele Narren auf dem Platz am Offers einfinden.
  • hochgeladen von Maren Menke

Gute Stimmung, gute Musik, gemeinsames Lachen und Schunkeln - das alles gehört zum Karneval einfach dazu. Denn wie heißt es in einem bekannten Lied so schön: „Echte Fründe ston zesamme!“ Und genau so soll es an Rosenmontag, 16. Februar, bei der Warm-Up- und der After-Party auf dem Platz am Offers zugehen. Erstmalig möchte der Festausschuss Velberter Karneval auch zu dieser Open-Air-Party in der Innenstadt einladen. Beginn ist um 12 Uhr.
„Denn nicht nur während, sondern schon vor und auch nach dem Rosenmontagszug möchten die Velberter Narren gemeinsam feiern“, sagt Rosenmontagszugleiter Michael Schmidt. „Das möchten wir ihnen damit gerne ermöglichen.“
Unterstützung gibt es von Christian Steinke, dem neuen Pächter der Gaststätte „Alte Herrlichkeit“. An zwei Bierwagen sowie einer Grillstation wird er für die Verpflegung sorgen. „Neben alkoholischen und nicht-alkoholischen Kaltgetränken wird es auch Glühwein und Kakao (mit Schuss) geben“, so Steinke. Darüber hinaus wird natürlich die beliebte Bratwurst und anderes Deftiges nicht fehlen.

DJ sorgt für Stimmung - Besuch der Tollitäten

Gut gestärkt kann sich dann auch gerne warm getanzt werden, denn auf der großen Bühne der KVV wird DJ Dennis Fülling für aktuelle Charthits, Karnevalsmusik und beliebte Klassiker sorgen. „Und selbstverständlich werden uns auch das Stadtprinzenpaar Thorsten I. und Birgit I. sowie die Kinderprinzessin Jona I. hier einen Besuch abstatten“, sagt Maria Pajonk-Ullrich, Geschäftsführerin des Festausschusses Velberter Karneval.
Wie bei allen öffentlichen Veranstaltungen dieser Art, wird es auch bei der Warm-Up- und der After-Party einige Sicherheitsvorkehrungen geben: Ein Sicherheitsdienst ist vor Ort, ebenso ein Sanitätsdienst vom DRK. „Außerdem dürfen keine eigenen Getränke mit auf den Platz gebracht werden. Und selbstverständlich wird kein Alkohol an Minderjährige verkauft“, betont Schmidt. Auch an Toilettenwagen wurde gedacht.

Veranstalter hoffen auf gutes Wetter

Einzig und allein das Wetter könnte den Veranstaltern noch einen Strich durch die Rechnung machen. „Natürlich ist uns das Wohl der Bürger ein wichtiges Anliegen“, so der Rosenmontagszugleiter. „Sollte es durch die Witterungsverhältnisse zu gefährlich werden, muss die Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden.“ Dass es dazu kommt, bezweifelt er allerdings stark. „Bisher hat der Wettergott es immer noch gut mit den Velberter Karnevalisten gemeint!“
Auch die Planungen für den Rosenmontagszug laufen auf Hochtouren. „So wie es aussieht, werden wir wieder ähnlich viele Wagen und Fußgruppen haben wie im Vorjahr“, kündigt Michael Schmidt an, der darüber hinaus betont, dass es von Jahr zu Jahr schwieriger ist, Bürger von der aktiven Teilnahme am Zug zu begeistern. „Wir können den Rosenmontagszug eben nicht alleine mit den Karnevalsgesellschaften stemmen und brauchen Unterstützung von Bürger- und Sportvereinen.“ Ob mit einem großen Wagen, mit einem Bollerwagen oder eben als Fußgruppe - Interessierte können sich noch bis Mittwoch, 11. Februar, zur Teilnahme entscheiden, Infos gibt es bei Schmidt unter Tel. 0170/8028622.

Maria Pajonk-Ullrich (von links), Geschäftsführerin des Festausschusses Velberter Karneval, der kommissarische Vorsitzende Axel Simpich, Christian Steinke, Pächter der Gaststätte „Alte Herrlichkeit“ sowie Rüdiger Gilles und Michael Schmidt hoffen, dass an Rosenmontag das Wetter mitspielt und sich viele Narren auf dem Platz am Offers einfinden.
Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.