Stadtwerke Fröndenberg bauen Projekt aus
E-Ladestation auf Hof Sümmermann

Das Foto zeigt (v.l.) Matthias Stephan (Mitarbeiter Stadtwerke), Dr. Karl-Heinrich Sümmermann und Michael Freitag (Stadtwerke, Abteilungsleiter Handel/Marketing/Vertrieb).
  • Das Foto zeigt (v.l.) Matthias Stephan (Mitarbeiter Stadtwerke), Dr. Karl-Heinrich Sümmermann und Michael Freitag (Stadtwerke, Abteilungsleiter Handel/Marketing/Vertrieb).
  • Foto: Stadtwerke Fröndenberg
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Fröndenberg. Mit der Aufstellung einer weiteren E-Ladesäule in Frömern, auf Hof Sümmermann,  bauen die Stadtwerke Fröndenberg ihr kommunales Ladesäulenkonzept weiter aus. Gleichzeitig wurden die vorhandenen Säulen vor dem Rathaus und vor dem Gebäude der Stadtwerke ausgetauscht. Alle Säulen sind auf dem neuesten Stand. 
„Fröndenberg braucht E-Ladesäulen, um auch überregional im Rahmen der Tourismusaktivitäten für seine Besucher attraktiv zu sein,“ erklärt der Stadtwerkevertriebsleiter Michael Freitag. „Daher freue ich mich, dass die Stadtwerke auf unserem Hof direkt an der vielbefahrenen Straße Fröndenberg/Unna aktiv geworden sind,“ betont Dr. Karl-Heinrich Sümmermann. Besucher können jetzt während ihres Aufenthaltes in dem beliebten Ausflugsziel ihr Auto für die Weiterfahrt auftanken.
„Die neue öffentliche E-Tankstelle auf dem Gelände des Hofes ist für jeden Kunden zugänglich,“ erwähnt Michael Freitag. Pro Ladevorgang werden grundsätzlich 35 Cent berechnet. Jede Stunde kostet weitere 50 Cent. Hinzu kommt ein Kilowattstundenpreis von je 30 Cent. „Durch die Bepreisung der Zeit können wir vermeiden, dass die freien Flächen einfach bloß zum kostenfreien Parken genutzt werden. Das wäre ja nicht im Sinne des Erfinders“, erklärt SWF-Vertriebsleiter Michael Freitag.
Im Unterschied zu den Vorgängersäulen aus 2011 ist das Tanken an den neuen Säulen kostenpflichtig. Sie sind technisch auf dem neuesten Stand und auch unter Eich-Gesichtspunkten einwandfrei. Bezahlt wird ganz einfach mit einer Geldkarte, die über einen NFC Chip verfügt. Das Geld wird dann vom Konto abgebucht.

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.