HSG Gevelsberg Damen 3 - Niederlage im letzten Spiel 2018

8Bilder

15.12.2018: HC Ennepetal – HSG Gevelsberg-Silschede 3
Halbzeit: 15 : 2 - Endstand: 29 : 14

Das letzte Spiel in diesem Jahr werden die Gevelsbergerinnen so schnell nicht vergessen. Es gab eine derbe (aber verdiente) Niederlage gegen die ersatzgeschwächten Mädels vom HC Ennepetal. Von Beginn an klappte nichts, die Deckung war nicht auf der Höhe des Balles und teilweise immer einen Schritt zu spät. Auch im Angriff fehlte der Zug zum Tor und viele Anspielfehler wurden von den Ennepetalerinnen zum schnellen Gegenstoß genutzt. Es konnten lediglich nur 2 Tore, und diese per Siebenmeter, in der ersten Spielhälfte erzielt werden.

In der Halbzeitansprache appellierte die Trainerin an die Moral und Einsatzbereitschaft der Gevelsbergerinnen. „Das hatte nichts mehr mit Handball spielen zu tun. So viele technische Fehler, keine Absprachen in der Deckung, unpräzise Torabschlüsse und und und in einer Halbzeit habe ich noch nie erlebt“, so eine fassungslose Trainerin.
Die zweite Halbzeit wurde leider seitens der Gevelsbergerinnen nicht besser, dass einzige positive war, dass die Torabschlüsse teilweise besser genutzt wurden. Aber die vielen Fehler wurden nicht abgestellt und die Ennepetalerinnen ließen sich zu keinem Zeitpunkt das Spiel aus der Hand nehmen.

„Was da heute passiert ist, kann ich mir leider auch nicht erklären. Wir werden jetzt das Spiel ganz schnell abhaken und mit einer tollen Weihnachtsfeier das Jahr beenden. Im neuen Jahr werden wir uns wieder auf unsere Stärken, Einsatzbereitschaft und Moral besinnen“ so Babett Winterhoff.

Torfrau:
Nathalie Fladung
Tore:
Denise Schneider 7 Tore (6 per 7m)
Jasmina Jäger 3 Tore
Lena Becker, Greta Kirschbaum, Anne Schmidt, Selin Serifoglu je 1Tor
Anna-Isabell Eikermann, Julia Herbes, Marie Röllinghoff, Alicia Schneider,
Sarah Stephan, Yvonne Vorberg

Autor:

Uwe Schneider aus Gevelsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen