Bürgermeister Claus Jacobi kam mit Citymanagerin Lena Becker und Stadtplaner Björn Remer
Kaufland-Neueröffung: Starkes Signal für die Innenstadt

Citymanagerin Lena Becker, Kaufland-Hausleitung Irina Gul und Bürgermeister Claus Jacobi bei der Eröffnung von Kaufland in Gevelsberg am Vendomer Platz.
8Bilder
  • Citymanagerin Lena Becker, Kaufland-Hausleitung Irina Gul und Bürgermeister Claus Jacobi bei der Eröffnung von Kaufland in Gevelsberg am Vendomer Platz.
  • hochgeladen von Dr. Anja Pielorz

Endlich – nach fast zwei Jahren ist Kaufland zurück in der Gevelsberger Innenstadt! Und die Kunden kamen, um zu gucken und zu schauen. Das selbstverständlich unter Corona-Bedingungen höchst gesittet. Abstand und Maske sind genauso normal geworden wie die Desinfektion im Eingangsbereich. Bürgermeister Claus Jacobi ließ es sich gemeinsam mit Citymanagerin Lena Becker und Björn Remer, Fachbereichsleiter für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Gevelsberg, nicht nehmen, Hausleitung Irina Gul persönlich zu begrüßen und das neue Kaufland in Augenschein zu nehmen.
20.000 verschiedene Produkte stehen in einer komplett sanierten und neu aufgestellten Filiale dem Kunden im Markt am Vendômer Platz zur Verfügung. Fast zwei Jahre nach der Schließung gibt es nun wieder ein Vollsortiment in zentraler Innenstadtlage. „Ich möchte der Konzernführung dafür ausdrücklich danken, dass die Entscheidung für diesen Standort gefallen ist. Mit einem zweistelligen Millionenbetrag hat der Grundstückseigentümer ANH Hausbesitz ein starkes Zeichen für die Gevelsberger Innenstadt gesetzt und sich eben nicht für eine Verlagerung auf die grüne Wiese entschieden“, sagt Bürgermeister Claus Jacobi. „Das erfüllt mich mit Freude. Was mich allerdings traurig und besorgt stimmt, ist in der gegenwärtigen Situation in der Corona-Pandemie die erneute Schließung der gastronomischen Betriebe, die mit Hygiene- und Sicherheitskonzepten in den letzten Monaten alles versucht haben, um diesem Schicksal zu entgehen. Ich habe Sorge um die Veranstaltungsbranche, um die Sportbereiche, um Hotels. Mit aller Freude über den gelungenen Umbau von Kaufland – und man kann schon jetzt sehen, dass die Kunden das Angebot annehmen und gerne kommen – möchte ich die Gevelsberger aufrufen: Leben Sie, wo immer es möglich ist, Solidarität! Senden Sie, wo immer es möglich ist, Ihr persönliches Signal der Stärkung an Ihre Heimatstadt.“

Stärken Sie Ihre Heimatstadt!

Das Gevelsberger Stadtoberhaupt hofft, trotz der verschärften Corona-Auflagen auf die Durchführung des Mondscheinbummel am 27. November. „Es ist in dem engeren Sinn keine Veranstaltung. Es gibt kein Programm. Die Geschäfte dürfen geöffnet bleiben und das können sie an diesem Abend bis 22 Uhr und hoffentlich in stimmungsvoller Beleuchtung. Stand jetzt und heute sehe ich bis jetzt kein Problem.“
Beim Rundgang durch die verschiedenen Kaufland-Abteilungen – wie die Hausleitung erklärt, sind gerade die Frischeprodukte und der Mitnahmebereich ,to go‘ besonders gefragt – kommen Bürgermeister und Citymanagerin natürlich auch am in diesen Zeiten vielzitierten Toilettenpapier vorbei. „Es ist genug da“, lacht Hausleiterin Irina Gul. „Die nächste Palette steht schon hinten im Lager.“ Hamsterkäufe seien völlig unnötig. Irina Gul ist die Chefin von etwa 70 Mitarbeitern. Die meisten von ihnen waren schon vor der Schließung in Gevelsberg im Einsatz und in den vergangenen Monaten in Wuppertal beschäftigt. „Sie freuen sich darauf, wieder in Gevelsberg zu arbeiten“, sagt sie. 25 Mitarbeiter wurden neu eingestellt.
Am ersten Verkaufstag gab es einen Infostand, um allen Kunden Rede und Antwort zu stehen. „Auf eine Verkostung von Waren haben wir aber coronabedingt verzichtet“, erklärt Irina Gul.
Freude gibt es auch bei der Apotheke und dem Post/Paketversand, die jetzt in neu gestalteten Räumen wieder ihre Kunden begrüßen dürfen. Das gilt auch für einen Imbiss, dessen Duft den Gaumen von so manchem Kunden kitzeln dürfte.
„Wir hoffen alle, dass wir gesund bleiben, verantwortungsbewusst vor Ort einkaufen und damit die lokale Wirtschaft unterstützen“, sind sich Bürgermeister, Hausleitung und Citymanagerin einig.

Alle Fotos: Pielorz

Autor:

Dr. Anja Pielorz aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen