Kinderlachen und viel mehr - Alltag im Au-Pair Leben

Häuserfront in Cork City
3Bilder

Es ist kaum zu glauben, wie schnell die Zeit verfliegt. Am Samstag bin ich nun schon seit vier Wochen hier, im wunderschönen Irland als Au-Pair.
Leider hatte ich gleich am Anfang mit einem Problem zu kämpfen. Aus persönlichen Gründen habe ich die Gastfamilie gewechselt und lebe nun nicht mehr in Cratloe, Limerick sondern mehr im Südwesten den Landes - in Cork, der zweitgrößten Stadt Irlands.
Hier habe ich mich sehr gut eingelebt, fühle mich wohl, habe viele neue Leute kennengelernt und lebe in einer wirklich tollen Familie mit zwei Mädchen (5 und 9 Jahre), die mich immer zum lachen bringen und mich wie ein Familienmitglied behandeln. Zur Zeit sind hier noch Schulferien, deshalb sind die beiden Kinder den ganzen Tag zu Hause. Wir haben seit kurzer Zeit einen neuen Familienzuwachs, sie heißt Sparkle und ist ein kleiner Hund. Die zwei Mädels lieben es mit ihr zu spielen und wir sind oft draußen an der frischen Luft. Das Wetter zeigt sich bis jetzt von seiner besten Seite - dem Vorurteil, dass es in Irland viel regnet kann ich somit zum Glück bis jetzt nicht zustimmen. Ich bin schon des Öfteren von der Sonne geweckt worden und die Temperaturen sind angenehm. Alles in allem gefällt es mir hier einfach nur super - Cork ist eine schöne Stadt, mit vielen sehenswerten Gebäuden, die ich alle im Laufe der Zeit besuchen möchte. Der Alltag als Au-Pair ist teilweise anstrengend, aber jedes Kinderlachen und jedes "Danke" lässt jede noch so schwere Minute vergessen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen