Gocher Wochenblatt - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Hat ein Faible für das Doppelquadrat. Martin Lersch (mit Franz Engelen) nutzt die immer gleiche Fläche für seine Arbeiten.Foto: Franz Geib

Der Gocher Künstler Martin Lersch schuf ein Büchlein mit 126 Werken zeitgenössischer Kunst
"Ich liebe pictures malen"

Die Digitalisierung macht es der Kunst echt schwer und Dr. Mann, der Leiter des Gocher Museums, bringt es krass auf den Punkt: "Dass Leute Bilder in Möbelhäusern oder den billigen Druck eines zeitgenössischen Werkes im Internet kaufen, finde ich schrecklich." Dabei seien Millionen von Künstlern auf der Welt darauf angewiesen, von ihren Mitmenschen faires Geld für ein gutes, ein echtes Produkt zu bekommen ... VON FRANZ GEIB Mit dem gleichen Motiv ist auch Martin Lersch, der Künstler aus...

  • Goch
  • 11.01.19
  •  1
  •  2
Abb. 1: Jan de Beijer "Haus Holthusen" 1749 Kopie aus Fundus der Fam. Janßen
10 Bilder

Das Rittergut „Holthusen“ am Lindchen

Bei einer Recherche zu der Ritterschaft „derer von der Horst“ fand ich einen Hinweis darauf, dass der Freiherr von der Horst aus dem clevischen Adelsgeschlecht im Jahr 1100, drei Söhne hatte, wovon zwei Söhne nicht den Namen „von der Horst“ annahmen. Sohn Dietrich führte den Namen „von der Horst“ weiter und übernahm die Güter „Rodenholt“ auf Emmericher Eyland, gegenüber Emmerich auf der linken Rheinseite. Sohn Godfried baute um 1120 bei Kalkar ein steinernes Haus und nannte sich fortan...

  • Uedem
  • 11.01.19
  •  2
  •  2
In Weeze haben vor allem die Kinder das sagen im Karneval.

Gesucht: Ein Kinderprinzenpaar für Weeze

Am Sonntag, 24. Februar, ist es endlich soweit. Im Weezer Bürgerhaus findet ab 14.11 Uhr die Kinderprinzenkür des Gemeindejugendringes Weeze statt. Die Gäste erwartet ein bunt gefächertes Programm mit viel Unterhaltung, wobei der Vorsitzende des Gemeindejugendringes Bernd Lion durchs Programm führen wird. Die Vorbereitungen für den Weezer Kinderkarneval laufen beim Gemeindejugendring Weeze auf Hochtouren! Gesucht werden nur noch einige Bewerber für das Amt des Kinderprinzen beziehungsweise der...

  • Gocher Wochenblatt
  • 11.01.19
21 Bilder

Gocher Karnevalsprinzenpaar vom KCC Goch 1994 in 2019 : Narren-Jahrmarkt-Gaukelei-Ganz Goch Mit Herz Dabei
Gocher Prinzenpaar besucht das AWO Montagsfrühstück

Zum Jahres – Eröffnungsfrühstück der AWO Goch im Rahmen des Gocher Karnevalsreigens begrüßten die Ehrenamtler und ihre Gäste am 7.1.2019 das frisch gekürte Gocher Prinzenpaar des KCC Goch 1992 e.V., Prinzessin Lisa II. und Prinz Christian II., mit Adjudantin Annika und kleiner Abordnung. Als Ehrengäste der AWO waren zum diesem Karnevalsfrühstück Rob Miesen und seine Frau Mintje eingeladen. Nach einem wie immer sehr gelungenen Frühstücksevent startete Rob Miesen die erste Karnevalsrakete und...

  • Goch
  • 08.01.19

Chorkonzert der Family Singers aus Pfalzdorf:
Balsam gegen den Weltschmerz

Zu einem besonderen Chorkonzert laden die Pfalzdorfer Family-Singers am Sonntag, 13. Januar, 16 Uhr, in der St. Martinus-Kirche: Unter dem Motto "In Harmonie vereint: Das sind wir!" treten außerdem auf: "Three red shoes" aus Kleve, "Stimmbar" aus Emmerich und "Chorage" aus Kirchhellen. Der Eintritt ist frei! Pfalzdorf. Mit Leadsänger Jeroen Blok beginnen die "Three red shoes" den musikalischen Reigen aus modernen und klassischen Popsongs, Gospel, Soul, Blues, IndiePop. In manchen Liedern...

  • Gocher Wochenblatt
  • 04.01.19
Die Uedemer Georgspfadfinder vom Stamm St. Franziskus Uedem haben  das Friedenslicht aus Bethlehem Bürgermeister Rainer Weber ins Rathaus gebracht.

Friedenslicht aus Bethlehem leuchtet in Uedem
Alle Menschen guten Willens

Die Uedemer Georgspfadfinder vom Stamm St. Franziskus Uedem haben  das Friedenslicht aus Bethlehem Bürgermeister Rainer Weber ins Rathaus gebracht. Die Aktion Friedenslicht, die in diesem Jahr unter dem Motto „Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft“ steht, gibt es seit 1986. Sie wurde vom Österreichischen Rundfunk (ORF) ins Leben gerufen. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem. Seit mittlerweile 25...

  • Goch
  • 21.12.18
  •  1
  •  1

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr
vom Royal Air Force Museum Laarbruch

Liebe Museumsfreunde! Das Jahr 2018 war wieder ein sehr ereignis- und erfolgreiches Jahr für das Royal Air Force Museum Laarbruch-Weeze e.V. Das Hauptthema lag neben dem 100-jährigen Jubiläum der britischen Luftwaffe auf der Lieferung und dem Zusammenbau der Hawker Hunter, die nun im ehemaligen Astra steht und auf die Lackierung wartet. Viele Freiwillige haben geholfen, dass wir bei diesem Projekt dem Zeitplan ein gutes Stück voraus sind. Nur dank des großen Einsatzes der freiwilligen...

  • Weeze
  • 19.12.18
Landrat Wolfgang Spreen mit Preisträger Hans Linnartz in der Kapelle der Wasserburg Rindern.
2 Bilder

Ein Leben für die Musik
Verdienstmedaille für Hans Linnartz

Kreis Kleve. Hans Linnartz aus Kleve hat durch sein jahrelanges Engagement im kulturellen Bereich auszeichnungswürdige Verdienste erworben. Im Rahmen einer Feierstunde wurde ihm von Landrat Wolfgang Spreen die vom Bundespräsident verliehene Verdienstmedaille überreicht. Hans Linnartz studierte Philosophie, Musikwissenschaft und Blockflöte in Amsterdam, war Dozent für Blockflöte, Schulmusik und Musikpädagogik am Königlichen Konservatorium in Den Haag und dort Leiter der Abteilungen Alte...

  • Kleve
  • 17.12.18
The Audiothory - die Mainstage aus dem letzten Jahr knackte alle Rekorde.
2 Bilder

Fette DJ-Bescherung kurz vor Weihnachten
PAROOKAVILLE präsentiert erste DJs für die kommenden Auflage

Kreis Kleve. Für das erste, kleine Jubiläum der verrückten Festivalstadt (19. bis 21. Juli 2019) in Weeze sind schon wieder weit über 90 Prozent der Visa vergriffen. Jetzt gibt’s die erste Belohnung für das Vertrauen und die Treue der Bürgerinnen und Bürger: Die ersten 22 von über 250 Artists auf zehn Stages! Als Mainstage-Headliner kehren – nach ihrem Parookaville-Debüt in 2015 – The Chainsmokers zurück. Das grammy-dekorierte DJ-Duo aus New York übertrifft alle Rekorde, allein ihre...

  • Weeze
  • 17.12.18
  •  1
  •  1
Stellten das Programm zum Uedemer Büdchenzauber vor (v.l.): Georg van Beek (Werbering), Heinrrich Verhaelen (Werbering), Bürgermeister Weber, Frank Steenmanns (Volksbank), Klaudia Gärmann und Heidi Binn (Vorsitzende Werbering). 
Foto: Steve

Büdchenzauber Uedem am am Samstag, 15. und Sonntag, 16. Dezember
Weihnachtstraum am Markt

Beim Uedemer Büdchenzauber erwarten die Besucher am Samstag, 15. und Sonntag, 16. Dezember, am Uedemer Markt 22 Büdchen und Stände sowie erstmals ein Bühnenprogramm. Die Dinge, die hier verkauft werden, sind mit viel Liebe selbst gemacht: Weihnachtliche Deko, Krippen, Schwippbögen und andere Holzarbeiten, Feines aus Wolle, Papier und Filz, Plätzchen, Marmelade und Waffeln, Skulpturen aus Ton und Bronze, Künstlerkalender und vieles andere mehr. Zur Stärkung der Besucher gibt es an der...

  • Uedem
  • 12.12.18
Fotos: Steve
6 Bilder

Weihnachtsmarkt am Kloster Greafenthal
Melerische Kulisse

Goch. Zum wiederholten Male verwandelt sich am 2. Adventswochenende die malerische Kulisse von Kloster Graefenthal in eine märchenhafte Weihnachtswelt. Gleich hinter dem großen Torbogen tauchten Besucher in eine einzigartige Atmosphäre ein mit einer Mischung von traditionellen und mittelalterlichen Ständen.Dekorativ gestaltete Holzhütten, an denen ausgesuchte Geschenkideen und in liebevoller Handarbeit hergestellte Produkte präsentiert werden, sorgten zusammen mit den Knisternden...

  • Goch
  • 11.12.18

Kinder schmücken den Weihnachtsbaum
Es weihnachtet im Rathaus Goch

Den Tannenbaum im Gocher Rathaus ziert auch in diesem Jahr selbstgemachter Weihnachtsschmuck. Gebastelt haben ihn die Kinder des Katholischen Kindergartens Liebfrauen. Bürgermeister Ulrich Knickrehm freut sich sehr über den schönen Baumschmuck. Als Dankeschön verteilte er weihnachtliche Leckereien für alle. Foto: Stadt Goch

  • Goch
  • 11.12.18
  •  1
  •  1
2 Bilder

Ausstellung im Museum Goch noch Sonntag zu sehen
Mein Goch. Stadtwerke Goch Fotokalender 2019

Goch. Noch bis Sonntag, 16. Dezember, ist im Museum Goch die Ausstellung "Mein Goch. Der Stadtwerke Goch Fotokalender 2019" zu sehen. Sie präsentiert die Sieger eines Fotowettbewerbs sowie alle eingereichten Fotoarbeiten. Nach den Erfolgen in den vergangenen beiden Jahren war das die nunmehr die dritte Auflage, die allein von Gochern und/oder Stadtwerke-Kunden gestaltet wurde. Hierbei handelt es sich um eine gemeinsame Aktion des Gocher Wochenblatts und der Stadtwerke Goch (das Gocher...

  • Goch
  • 11.12.18
Foto: Steve

Ausstellung
Man(n) blickt durch

Das schaute nicht nur Museumsdirektor Dr. Stephan Mann genau hin. Am vergangenen Sonntag wurde um 11.30 Uhr im Museum Goch die Ausstellung "what a beautiful day" von Auke de Vries eröffnet. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von Iris Kengen aus Boxmeer. Zur gleichen Zeit fand ein Kids Opening für die jungen Gäste statt. Die Ausstellung ist bis zum 10. März dienstags bis freitags von 10 bis 17 Uhr sowie am Wochenende von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Am Freitag, 14. Dezember, findet...

  • Goch
  • 11.12.18
Weihnachtsmann und Elfen mit Angehörigen der Sparkasse Goch, der Stadtwerke und des Werberings.  Fotos: Steve
2 Bilder

Gocher Weihnachtsmarkt mit Bühnenprogramm, Eisstockschießen und 32 Hütten
Ein gemütliches Hüttendorf

Einen sehenswerten Weihnachtsmarkt stellt der Werbering Goch mit seinen Partnern auf die Beine. Dieser findet vom 13. bis 16. Dezember rund um den Marktplatz statt. Goch. Vor dem Genuss vorweihnachtlicher Stimmung im Herzen Gochs steht der Schweiß – schließlich ist’s ein gehöriger Kraftakt, bis der Weihnachtsmarkt aufgebaut ist. Veranstaltungstechniker Axel Holl, Logistiker in Sachen Markt-Vorbereitungsteam, verrät: „Am vergangenen Montag haben wir für den Markt, der am morgigen Donnerstag,...

  • Goch
  • 10.12.18
27 Bilder

Heimatverein Goch lässt Tradition wieder aufleben
600 begrüßen den Nikolaus

Eine wunderschöne Tradition wird in Goch fortgeführt: Für den gestrigen Donnerstag hatte der Heimatverein Goch den heiligen Nikolaus eingeladen. Pünktlich um 18 Uhr traf der hohe Besuch auf einem Boot der DLRG Goch an der Nierswelle ein! Goch. Die Organisatoren hatten für die Kindergarten- und Grundschulkinder mit Unterstützung der Sparkasse, der Stadtwerke sowie einigen Gocher Einzelhändlern ein stimmungsvolles Programm erarbeitet. "Das war ein toller Erfolg, es waren unglaublich viele...

  • Goch
  • 06.12.18
  •  1
Das Ensemble des Improvisationstheaters Springmaus. 
Foto: Kulturbüro-Niederrhein

Springmaus-Theater kommt nach Goch
Auf die Tanne, fertig, los

Goch. Nur wenige Tage vor Heiligabend gastiert das Springmaus Improvisationstheater am Freitag, 14. Dezember, um 20 Uhr (Einlass 19.15) mit seinem Weihnachtsprogramm "Auf die Tanne fertig, los! Merry Christmaus" im Kastell in Goch und bringt die Besucher in Weihnachtsstimmung. Die deutschlandweit bekannteste Improvisationstheatergruppe Springmaus ist seit 1982 mit verschiedenen Live-Programmen in ganz Deutschland unterwegs. Erfolgreiche Comedians und Kabarettisten wie Dirk Bach, Bernhard...

  • Goch
  • 05.12.18
2 Bilder

Talk im Tor geht nun weiter, Nils Neugier läd ein.
Goch TV sendet an den nächsten 3 Adventssonntagen "Talk im Tor"

An den nächsten 3 Adventssonntagen wird jeweils eine neue Sendung Talk im Tor, auf Goch TV gesendet.Dazu hat Nils Neugier zusammen mit Armin Walter einige interessante Gäste ins Steintor eingeladen. Tak im Tor ist ein Format indem  Gocher Bürger Ihre Geschichten erzählen oder über Themen berichten, die Ihnen am Herzen liegen. Die kommenten 3 Folgen sollen dem Betrachter das warten auf den heiligen Abend etwas versüßen so Nils Neugier. Am heiligen Abend wird wieder eine Sendung "Wir warten aufs...

  • Goch
  • 02.12.18
  •  1
14 Bilder

Saisonende naht im Royal Air Force Museum Laarbruch

Zwei Wochen noch, bis am Sonntag, 16. Dezember der letzte Öffnungstag im Museum im Jahr 2018 ist. Damit neigt sich auch das Jahr des 100-jährigen Jubiläums der Royal Air Force dem Ende zu. Neben den interessanten Exponaten ist an den letzten Öffnungstagen auch noch Gelegenheit, kleine Geschenke für Interessierte an Militärluftfahrt, Geschichte oder Royal Air Force zu kaufen. Die Verkaufsvitrinen bieten eine Vielzahl von exklusiven Gebrauchsgegenständen wie Schlüsselanhänger, Portemonnaies und...

  • Weeze
  • 01.12.18
 Nachdem die Pfalzdorfer Ostkirche nach Sanierung durch den Förderverein alleinige Gemeindekirche werden soll, will sich der Vereinsvorstand nunmehr auch für den Erhalt der vom Verkauf bedrohten Westkirche einsetzen. Foto: privat

Der Förderverein strebt die Eigentumsübernahme
Kann die Pfalzdorfer Westkirche gerettet werden?

Die vom Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Pfalzdorf angekündigte Schließung der Westkirche, deren Verkauf und Umnutzung zu Wohnzwecken wird nicht ohne Widerspruch in der Gemeinde hingenommen. PFALZDORF. In vielen Telefonaten, persönlichen Gesprächen und schriftlichen Eingaben wenden sich in Pfalzdorf enttäuschte Mitglieder der Kirchengemeinde an den Förderverein der Ostkirche und hoffen darauf, dass dieser sich jetzt auch der Westkirche annehme. Zurückblickend hat es eine...

  • Goch
  • 29.11.18
Langjährige Mitglieder wurden für ihre Treue zum Kirchenchor St. Cyriakus Weeze geehrt. 
^Foto: privat

Kirchenchor St. Cyriakus 1851 Weeze feierte Cäcilienfest
Mit Musik und Ehrungen

WEEZE. Der Kirchenchor St. Cyriakus 1851 Weeze feierte sein Cäcilienfest zunächste mit einer Abendmesse, die von ihm gesanglich gestaltet wurde. Bekannte und neue Stücke wurden vom Chor in der Messe gesungen, bei der auch die Sopranistin Annemarie Valkysers und der Chorleiter und Vokalsolist Michael Sibbing einige Solostücke vortrugen. Anschließend trafen sich die Mitglieder mit ihren Angehörigen im Pfarrsaal, wo der Vorsitzende Johannes Snelting die Sängerinnen, Sänger und die Gäste...

  • Goch
  • 29.11.18
Heinz-Karl Meuskens vom Historischen Arbeitskreis im Heimatverein Goch hält das aktuelle Heft "An Niers und Kendel" in den Händen.
3 Bilder

Jüdische Gemeinschaft kontra Stadt Goch - "An Niers und Kendel" erinnert an eine heftige Auseinandersetzung

In diesem Jahr blickt die Welt einhundert beziehungsweise achtzig Jahre zurück und erinnert an das Ende des Ersten Weltkrieges aber auch an die durch das Nazi-Regime initiierten Novemberpogrome gegen die jüdischen Mitbürger im Jahre 1938. Für Goch gab es ein weiteres einschneidendes Jahr: 1998. VON FRANZ GEIB Vor zwanzig Jahren gab es nämlich in der Stadt eine heftigst geführte Auseinandersetzung zwischen orthodoxen Juden und der Stadt Goch. Der geplante Bau eines Geschäftszentrums...

  • Gocher Wochenblatt
  • 27.11.18

Beiträge zu Kultur aus