Drogenfahrt in Hagen
Autofahrerin versucht, Polizei zu täuschen

Eine 34-jährige Frau und ihre drei Mitfahrer gerieten am Donnerstag, 22. August, gegen 12.15 Uhr, in eine Verkehrskontrolle. Da der Verdacht bestand, dass die Fahrerin Drogen konsumiert hatte, willigte sie in einen freiwilligen Urintest ein.

Nach dem Toilettengang präsentierte sie den Beamten einen zum Teil gefüllten Becher. Der Inhalt war allerdings kalt und klar. Mit dem Vorwurf, die Polizei täuschen zu wollen konfrontiert räumte die Dame ein, Wasser aus der Toilette geschöpft zu haben. Nach Androhung einer sofortigen Blutprobe gab die Frau daraufhin Urin ab, in dem ein Drogentest Abbauprodukte von Drogen anzeigte. Die Frau, deren Probezeit bereits verlängert wurde, musste auf dem Polizeipräsidium eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Im Kofferraum ihres VW fanden die Beamten weitere Betäubungsmittel, die einem Mitfahrer zugeordnet werden konnten und ein weiteres Strafverfahren nach sich zogen.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.