Polizei wird Verstöße konsequent ahnden
Geschwindigkeitsmessungen an "Roter-Punkt-Haltestellen"

Am Montag, 20. Januar, wird die Polizei Hagen verstärkt Verkehrskontrollen an Bushaltestellen durchführen. Im Fokus stehen dabei Haltestellen, die mit einem roten Punkt gekennzeichnet sind.

Der Verkehrsdienst wird Geschwindigkeitsmessungen durchführen und kontrollieren, ob Verkehrsteilnehmer das Überholverbot einhalten. An "Roter-Punkt-Haltestellen"
gelten folgende Regeln: Hält ein Bus an und schaltet bei seinem Stopp die Warnblinklichtanlage ein, ist es Verkehrsteilnehmern bis zum Stillstand des Busses verboten zu überholen. Danach dürfen Fahrzeuge lediglich in Schrittgeschwindigkeit passieren. Diese Regelung gilt dabei auch für den Gegenverkehr. Zudem muss ein ausreichender Sicherheitsabstand zum Bus eingehalten werden. Die Polizei wird Verstöße konsequent ahnden.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.