Unfall auf der Eppenhauser Straße
Hagen: Auto dreht sich um eigene Achse

Das Auto war nicht mehr fahrbereit.

Am Dienstag, 8. Januar, fuhr gegen 16 Uhr ein 41-Jähriger die Eppenhauser Straße mit seinem VW hinab. Zu diesem Zeitpunkt kam es auf Höhe des Rotdornwegs zu einem Unfall mit dem Hyundai einer 47-Jährigen. Diese fuhr nach bisherigen Ermittlungen auf die Fahrbahn ein. Wieso genau es zum Unfall kam, ist noch unklar. Vermutlich fuhr der der VW in das Heck des Hyundai, wodurch sich dieser durch den Aufprall um die eigene Achse drehte. Der VW rutschte anschließend noch in zwei geparkte Fahrzeuge hinein. Die 47-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht. Der VW des 41-Jährigen musste abgeschleppt werden. Für die Zeit der Unfallaufnahme mussten die Polizisten die komplette Fahrbahn sperren. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 40.000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen