Drogen im Auto
Joint am Steuer, das wird teuer: 42-Jähriger in Hagen unter Drogeneinfluss zu schnell gefahren

Am Montag, 11. März, führten Beamte des Verkehrsdienstes Geschwindigkeitskontrollen auf der Hohenlimburger Straße durch. Bei einem Autofahrer wurde Rauschgift gefunden.
  • Am Montag, 11. März, führten Beamte des Verkehrsdienstes Geschwindigkeitskontrollen auf der Hohenlimburger Straße durch. Bei einem Autofahrer wurde Rauschgift gefunden.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Am Montag, 11. März, führten Beamte des Verkehrsdienstes Geschwindigkeitskontrollen auf der Hohenlimburger Straße durch. Bei einem Autofahrer wurde Rauschgift gefunden.

Ein 42-jähriger Autofahrer fiel aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit auf und wurde durch die Beamten angehalten. Aufgrund mehrerer Auffälligkeiten bestand der Verdacht von Drogenkonsum in jüngster Vergangenheit. Kurz darauf händigte der Fahrer den Beamten eine Marihuana-Zigarette aus, die er mit sich führte. Diese stellten die Polizisten sicher.
Wenig später ließen die Beamten dem 42-Jährigen eine Blutprobe entnehmen, um festzustellen, ob er unter Drogeneinfluss ein Kraftfahrzeug geführt hat. Das Hagener Verkehrskommissariat hat den Fall jetzt übernommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen