Blutspur verrät den Täter
Randalierer zieht durch Hagen - Mehrere Autos beschädigt

HAGEN. Am frühen Sonntag Morgen, 12. Dezember, gegen 02.50 Uhr wurde die Polizei in die Arndtstraße gerufen, weil dort ein Mann Baustellenschilder umwarf. Die eingesetzten Beamten fanden vor Ort auch zahlreiche beschädigte Pkw vor. Bei seinen Taten hatte der Mann sich offenbar verletzt, denn eine Blutspur führte unmittelbar in ein nahegelegenes Wohnhaus.
Dort konnte ein 51-jähriger Tatverdächtiger angetroffen werden, der bei seiner Kontrolle erheblichen Widerstand gegen die Polizisten leistete. Der alkoholisierte Mann konnte nach entnommener Blutprobe seinen Rausch anschließend in einer Gewahrsamszelle ausschlafen und erhielt eine Strafanzeige. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht genau beziffert werden, dürfte aber voraussichtlich im fünfstelligen Bereich liegen.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.