Hagener Polizei sucht Zeugen
Zwei Raubüberfälle am Wochenende in Altenhagen

Am Wochenende kam es zu gleich zwei Raubüberfallen in Altenhagen.

Bereits am Samstag (28. November) überfielen zwei Unbekannte einen Mann auf der Dreieckstraße, flüchteten jedoch ohne Tatbeute. Die Männer sprachen den Mann gegen 22:35 Uhr an und forderten Geld. Dabei schlugen sie ihm zudem noch mit der Faust ins Gesicht. Als der Mann sich wehrte und nach Hilfe rief, flüchteten die Täter ohne Beute in Richtung Alsenstraße. Der Mann wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Die Täter konnte er wie folgt beschreiben: 1. Person: männlich, südosteuropäisches Erscheinungsbild, 20 Jahre alt, 155cm groß, kurze, dunkle Haare, dunkel gekleidet. 2. Person: männlich, südosteuropäisches Erscheinungsbild, ca. 20-25 Jahre alt, 185cm groß, kurze, dunkle Haare, dunkel gekleidet. 

Am Sonntag (29. November) sprachen dann zwei Unbekannte einen Mann im Bereich der Altenhagener Brücke an. Gegen 3 Uhr traf der Mann auf die Täter, die unter dem Vorhalt eines Messer Geld forderten. Er flüchtete jedoch fußläufig in Richtung Graf-von-Galen Ring und die Unbekannten brachen die Verfolgung nach kurzer Zeit ab, da zeitgleich ein Streifenwagen der Bundespolizei vorbeifuhr.Den Tätern gelang es dennoch unerkannt zu flüchten.

Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden: 1. Person: männlich, ca. 60-70 Jahre alt, ca. 160-170cm groß, südeuropäisches Erscheinungsbild, grauer Bart, dunkel gekleidet . 2. Person: männlich, ca. 25-35 Jahre alt, 185cm groß, südeuropäisches Erscheinungsbild, dunkel gekleidet. 

Ob die beiden Taten miteinander im Zusammenhang stehen, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Die Kriminalpolizei übernimmt nun die weiteren Ermittlungen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Täterhinweise geben können, sich unter Tel. 02331-986 2066 zu melden.

Autor:

Stephan Faber aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen