In Wehringhausen und Haspe
Ein Licht in Zeiten von Corona: Kunst vor Ort verteilt Kreativmaterial

Team Haspe (vorne, v.l.n.r.): Nicole Schneidmüller-Gaiser, Stellv. Bezirksbürgermeisterin Haspe, Elena Grell (Geschäftsführung Kunst vor Ort), Lisa Peters (Vorsitzende Kunst vor Ort) und das Team.
3Bilder
  • Team Haspe (vorne, v.l.n.r.): Nicole Schneidmüller-Gaiser, Stellv. Bezirksbürgermeisterin Haspe, Elena Grell (Geschäftsführung Kunst vor Ort), Lisa Peters (Vorsitzende Kunst vor Ort) und das Team.
  • Foto: Kunst vor Ort
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Der Verein Kunst vor Ort bietet normalerweise kreative Workshops in verschiedenen Hagener Stadtteilen an. Das niederschwellige Programm ist für Kinder und Jugendliche kostenlos.

Aufgrund der aktuellen Situation gab es eine Sonderaktion unter dem Motto „Ein Licht in Zeiten von Corona“. Das Team verteilt sowohl in Haspe, als auch in Wehringhausen insgesamt 160 Kunsttüten, die gefüllt waren mit Kreativmaterial zur eigenen Herstellung eines bunten Windlichts.

160 Kunsttüten wurden verteilt

Den Kindern soll damit in dieser besonderen Zeit die Möglichkeit zur Kreativität gegeben werden und symbolisch ein Hoffnungslicht in den Alltag bringen. Das Team war in beiden Stadtteilen einzeln und mobil unterwegs und verteilte die Kunsttüten unter Einhaltung der Hygiene-und Abstandsregeln an Kinder aus den Stadtteilen. Manch ein Licht wurde direkt vor Ort gestaltet, andere nahmen das Material mit nach Hause.
Auf Anregung der stellvertretenden Bezirksbürgermeisterin Nicole Schneidmüller-Gaiser von Bündnis 90/ Die Grünen konnte für den Stadtteil Haspe eine zusätzliche finanzielle Unterstützung der BV Haspe ermöglicht werden.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen