Pocketflyer „Schadstoffarm renovieren und einrichten“
Jetzt kostenloses Exemplar vor Hagener Verbraucherzentrale abholen

Ingrid Klatte präsentiert den Poketflyer und hängt ihn für Heimwerker auf der Leine zum Pflücken vor die Tür der Verbraucherberatung.
  • Ingrid Klatte präsentiert den Poketflyer und hängt ihn für Heimwerker auf der Leine zum Pflücken vor die Tür der Verbraucherberatung.
  • Foto: Verbraucherberatung
  • hochgeladen von Stephan Faber

Viele Verbraucher verbringen gerade mehr Zeit in den eigenen vier Wänden und nutzen die Gelegenheit, um zu renovieren oder ihr Zuhause neu einzurichten. Aber Vorsicht: Farben, Lacke, Möbel, Textilien und Co. können die Raumluft mit Schadstoffen belasten. Viele Produkte enthalten Konservierungs- oder Lösungsmittel, die unter anderem Kopfschmerzen, gereizte Augen und Ausschläge verursachen können.

Mit dem neuen Pocketflyer der Verbraucherzentrale NRW sind Heimwerker*innen gut gerüstet. Ingrid Klatte Umewltberaterin der Verbraucherzentrale: "Er informiert über schadstoffarmesSanieren und Einrichten und bietet einen Überblick über die wichtigsten Siegelfür schadstoffarme Produkte. Außerdem erfahren Sie, wie neben regelmäßigem Lüften zusätzlich für eine gute Raumluft gesorgt werden kann."

Der Flyer im praktischen Scheckkartenformat passt in jede Hosentasche und kann damit ganz einfach zum Einkauf im Baumarkt oder Möbelhaus mitgenommen werden.
Sie erhalten ihn kostenlos bei der Verbraucherzentrale in Hagen, Hohenzollernstr. 8 im Volkspark, die werktags Montag bis Freitag Beratung nach vorheriger Terminvereinbarung anbietet.
Keinen Termin brauchen Sie für den Poketflyer“Schadstofffrei renovieren und einrichten”. Ihn stellt Umweltberaterin Ingrid Klatte zur einfachen Abholung vor der Tür der Hagener Beratungsstelle zur Verfügung: jeweils werktags zu den Beratungszeiten ab 10 Uhr.

Online ist er erhältlich unter https://www.verbraucherzentrale.nrw/sites/default/files/2020-06/Pocketplaner_Renovieren.pdf .

Sie haben noch weitere Fragen zum Thema „Schadstoffe“? Die Umweltberatung der Verbraucherzentrale NRW hilft Ihnen online unter www.verbraucherzentrale.nrw/schadstoffe weiter. Alternativ können Sie sich auch an die Hagener Beratungsstelle (Tel. 02331-6973340) wenden, die Ihre Fragen dann an das Schadstoff-Experten-Team der Verbraucherzentrale weiterleitet und beantwortet.

Autor:

Stephan Faber aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen