Modellbauer im Freilichtmuseum Hagen

3Bilder

Am Sonntag, 30. Juni, treffen sich Schiff- und Flugzeugmodellbauer und ihre Fans im Hagener Freilichtmuseum. Die schönen Teiche und die Landschaft des Freilichtmuseums mit seinen historischen Gebäuden bieten die Kulisse, um die kleinen und großen Schiffsmodelle zu Wasser und die Modellflieger abheben zu lassen.
Die Teilnehmer kommen aus ganz NRW, zum Beispiel aus Duisburg, Essen, Recklinghausen, Waltrop, Hagen, Iserlohn. Sie bringen alles mit, wovon „richtige“ Kapitäne und Piloten nur träumen können: Flugzeugträger, Elektro-Rennboote, Rettungsboote, Dampfschiffe, Doppeldecker und Kunstflieger und so manches mehr.
Funktionstüchtige Modelle zu bauen, ist eine ungezwungene aber auch anspruchsvolle Freizeitbeschäftigung, die viel technisches Verständnis und handwerkliches Geschick verlangt. Darum stecken die Modellbauer viel Aufwand in ihre Modelle. An manchen Modellen wird bis zu drei bis vier Jahre gebaut, oft mit der Lupe, um die wichtigen winzigen Details so „echt“ wie möglich nachzubilden.
Leben viele Schiffsmodelle oft von dieser liebevollen Detailarbeit, so ist der Schwerpunkt beim Flugmodellbau die besondere technische Herausforderung. Neben der Detailtreue ist für die Flugmodelle eine herstellbare, genügend stabile und funktionstüchtige Leichtbaukonstruktion gefragt.
Die mitgebrachten Segelflugzeuge, Hubschrauber - auch eine Drohne wird es zu bestaunen geben - und Wasserflugzeuge, Dampf- und Rennboote bieten genügend Anlass zum Schauen, Staunen und Fachsimpeln. Hat man einmal den Kontakt gefunden, kann man sich mit den Modellbaufreunden regelmäßig an den Seen oder Flugplätzen der Region zu den verschiedensten Anlässen treffen. Das ist schon Grund genug für einen Schnupperbesuch im Freilichtmuseum Hagen.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.