Schnell anmelden
Webinar der SIHK Hagen: Sonderförderung für Kreislaufwirtschaft und Ressourceneffizienz

Zu einem Webinar bei der SIHK kann man sich ab sofort anmelden.
  • Zu einem Webinar bei der SIHK kann man sich ab sofort anmelden.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Bis zu zehn Millionen Euro stellt das Land Nordrhein-Westfalen für den Ausbau der Kreislaufwirtschaft und zur Steigerung der Ressourceneffizienz in produzierenden Unternehmen zur Verfügung. Mit dem neuen Sonderprogramm des NRW-Umweltministeriums können sich die Unternehmen sowohl Investitionen als auch Beratungsdienstleistungen fördern lassen.

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) informiert in Kooperation mit der Effizienz-Agentur NRW am 30. November in einem Webinar von 10 bis 11 Uhr über Inhalte und Rahmenbedingungen des neuen Förderprogramms.
Mit den Fördermitteln möchte die Landesregierung Unternehmen dabei unterstützen, ihre gesamten Geschäftsabläufe kreislauforientiert zu gestalten und neue Konzepte für die Produktgestaltung zu entwickeln. Dazu wird unter anderem das erfolgreiche Beratungsprogramm ‚Ressourceneffizienz.NRW‘ aufgestockt. Gerade kleine und mittlere Unternehmen können so durch eine Erhöhung der Förderquote von 50 auf 70 Prozent noch stärker von externer Beratung profitieren und in ressourceneffiziente Verfahren und Projekte investieren. Dem Beratungsangebot der im Auftrag des NRW-Umweltministeriums tätigen Effizienz-Agentur NRW (EFA) fällt dabei eine wichtige Schlüsselrolle zu. Auch neuartige ressourceneffiziente Technologien oder Recyclingtechnologien, die erstmalig großtechnisch zur Anwendung kommen sollen mit bis zu 500.000 Euro werden anteilig durch das Land gefördert.
Anmeldungen für das Webinar nimmt SIHK-Effizienzberater Frank Niehaus unter niehaus@hagen.ihk.de entgegen.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen