Der August im LWL-Römermuseum
Backen wie die Römer

An jedem Samstag stehen die Römer Checker für Fragen rund um die Dauerausstellung bereit. Foto: LWL/ L. Stratmann
4Bilder
  • An jedem Samstag stehen die Römer Checker für Fragen rund um die Dauerausstellung bereit. Foto: LWL/ L. Stratmann
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern. Am dritten Augustwochenende (15. und 16.8.) ist es wieder so weit: Römische Legionäre schlagen ihre Zelte vor dem Römermuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Haltern am See auf. Mit im Gepäck haben sie einen originalgetreuen römischen Feldbackofen. Die Römer Checker sind samstags (8., 22., uns 29.8.) im Einsatz, öffentliche Führungen durch die Dauerausstellung und über das Außengelände stehen sonntags (9., 23. und 30.8.) auf dem Programm.

Am Samstag (15.8.) und Sonntag (16.8.) übernehmen Rekruten der hauseigenen Truppe des LWL-Römermuseums Einlass und Kontrolle am Westtor des einstigen Militärlagers. Die Legionäre der Römerkohorte Opladen in einem originalgetreuen römischen Feldbackofen Brot. Besucher sind eingeladen, dieses garniert mit einer antiken Frischkäsepaste zu kosten. Auf die Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen wird dabei selbstverständlich großen Wert gelegt.An jedem Samstag im August stehen die Römer Checker für Fragen rund um die Dauerausstellung bereit. Sie wissen ganz genau Bescheid, was hier vor 2.000 Jahren abging, als Haltern noch fest in römischer Hand war. Am Samstag (15.8.) und Sonntag (16.8.) legen sie den Fokus auf römisches Essen. Dann zeigen sie anhand von Originalfunden, was auf der Speisekarte der römischen Legionäre stand, womit sie ihre Brote verfeinerten und was sie getrunken haben.
Sonntags (9., 23. und 30.8.) finden im LWL-Römermuseum öffentliche Führungen statt. Um 11.00 Uhr und 12.15 Uhr steht das Alltagsleben römischer Legionäre auf dem Programm. Bei der Führung durch die Dauerausstellung geht es um praktische Fragen rund um Ausrüstung, Unterbringung und Versorgung der Soldaten. Auf das Außengelände geht es um 14.30 Uhr und um 15.45 Uhr. Beim Rundgang über die Römerbaustelle steht die römische Bautechnik im Mittelpunkt. Abgestimmt auf das Alter der Teilnehmerinnen werden römische Handwerks- und Vermessungstechniken erklärt.

Alle Führungen sind kostenlos. Es ist lediglich der Museumseintritt zu zahlen. Kinder und Jugendlich bis 18 Jahre erhalten freien Eintritt. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt. Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an lwl-roemermuseum@lwl.org oder telefonisch zu den Öffnungszeiten des Museums unter 02364 93760.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen