Festveranstaltung anlässlich des 75. Geburtstages der SPD Haltern abgesagt
Corona-Virus macht Genossen einen Strich durch die Rechnung

Parteivorsitzende Heinrich Wiengarten mit der Fraktionsvorsitzenden Beate Pliete. Foto: Privat
  • Parteivorsitzende Heinrich Wiengarten mit der Fraktionsvorsitzenden Beate Pliete. Foto: Privat
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern. „Was sein muss, muss sein“, erklärt der SPD-Vorsitzende Heinrich Wiengarten die Absage der Festveranstaltung anlässlich des 75. Geburtstages der SPD Haltern am 31. März 2020, „wir tragen Verantwortung und wollen zur Verlangsamung der Verbreitung des SARS Covid 19 beitragen. Daher hatten wir uns schon vor den entsprechenden Erlassen von Bund und Land sowie der Allgemeinverfügung der Stadt zur Absage entschlossen.“

Am 31. März 2020 ist die Partei auf den Tag genau 75 Jahre alt. Der 1900 gegründete Ortsverein war 1933 verboten worden. Die Sozialdemokraten wurden in der NS-Zeit verhaftet, ins KZ verbracht und gefoltert. Noch während der Befreiung durch alliierte Kräfte, in und rund um Haltern fielen noch Bomben, gründeten einige Sozialdemokraten um die Brüder Ludwig und Fritz Schmale in Schmales Wohnzimmer an der Koeppstraße 66 den Ortsverein neu. Trotz des Krieges, der noch bis zum 8. Mai 1945 dauerte, war der Wille zu demokratischen Strukturen zurückzukehren, groß. Die Besatzer sahen die ersten politischen Aktivitäten durchaus kritisch, denn zunächst galt es mal, die Lage in Deutschland nach der Befreiung zu sondieren.Im Auftrag der hiesigen Partei hat der anerkannte Historiker, Prof. Dr. Stefan Goch (RUB) in Zusammenarbeit mit der Halterner Sozialdemokratin Katharina Schuler anlässlich des Jubiläums eine Festschrift erarbeitet. Die SPD Haltern am See wird nun auf Grund von Corona die Feierlichkeiten verschieben. Geplant war eine Jubiläumsfeier mit geladenen Gästen, Prof. Dr. Goch sowie dem ehemaligen Präsidenten des Europaparlamentes und SPD-Parteivorsitzenden, Martin Schulz, der die Festrede halten sollte.
„Wir hoffen, dass wir auch zum neuen Termin wieder Martin Schulz MdB als Festredner gewinnen können. Einen Termin werden wie sobald wie möglich bekannt geben. Als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten verneigen wir uns in tiefem Respekt vor den Gründern von 1945. Sie haben damals schon mit ihrem mutigen Verhalten deutlich gemacht, dass die SPD für Respekt, Toleranz und Solidarität steht. Das gilt damals wie heute!“, schließt Fraktionsvorsitzende Beate Pliete.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen