Verkehrsausschuss stimmt deutlich dagegen
Keine Ampelmännchen im Halterner Stadtgebiet

Es bleibt dabei: Auch in Zukunft sind die Halterner Ampelanlagen für das „Stehen bleiben“ in Rot als für „Gehen“ in Grün mit dem gängigen Eurosymbol bestückt.
2Bilder
  • Es bleibt dabei: Auch in Zukunft sind die Halterner Ampelanlagen für das „Stehen bleiben“ in Rot als für „Gehen“ in Grün mit dem gängigen Eurosymbol bestückt.
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern. Im Halterner Stadtgebiet wird es keine sogenannten Ampelmännchen geben. Das hat der Bau- und Verkehrsausschuss am Dienstagabend mit deutlicher Mehrheit beschlossen.

Ausgangspunkt war ein SPD-Antrag der vorsah, an den Ampeln Motive eines Bergmannes oder eines Römers zu installieren. Die Ausschuss-Mehrheit folgte dem Beschlussvorschlag der Verwaltung, diesen Antrag abzulehnen. Denn nach Auskunft der Verwaltung verfügt die Stadt Haltern am See an den gemeindeeigenen Straßen über keine Ampelanlage. Vielmehr sind entweder der Kreis Recklinghausen oder der Landesbetrieb Straßenbau NRW Eigentümer der örtlichen Lichtzeichenanlagen. Und das Land hat der Stadtverwaltung klar und unmissverständlich mitgeteilt, an den bestehenden Sinnbildern für Fußgänger festzuhalten.

Es bleibt dabei: Auch in Zukunft sind die Halterner Ampelanlagen für das „Stehen bleiben“ in Rot als für „Gehen“ in Grün mit dem gängigen Eurosymbol bestückt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen