Höhepunkt des Jahres für die ATV Mountainbiker
Halterner Nachwuchs zeigt starke Leistung bei den Deutschen Meisterschaften

Die ATV Mountainbiker/innen mit dem Leiter der Radsportabteilung Karsten Rochel (hi., re.) und den Trainern Klaus Prag (hi., mi.) und Jörg Wehner (hi., li.).
13Bilder
  • Die ATV Mountainbiker/innen mit dem Leiter der Radsportabteilung Karsten Rochel (hi., re.) und den Trainern Klaus Prag (hi., mi.) und Jörg Wehner (hi., li.).
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Ein Höhepunkt des Jahres stand für die Halterner Mountainbiker vergangenes Wochenende an: Nachdem wegen der Corona-Pandemie alle geplanten Läufe der Nachwuchssichtung des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) abgesagt werden mussten, wurden im hessischen Gedern die Deutsche Meisterschaften für die Nachwuchsklassen U15 und U17 ausgetragen. Am Rande der DM fanden im Rahmen des Hessen-Cups Rennen der Schüler- sowie Juniorenklassen statt, wo sich die Halterner Fahrer/innen mit der bundesweiten Konkurrenz messen konnten.

Sechs ATV-Mountainbiker/innen der Klasse U15 gingen beim Vulkan-Race ins Rennen um die Deutsche Meisterschaft. Vor dem Wettkampf konnten sie zusammen mit ihrem Landestrainer Markus Schulte-Lünzum einige Trainingseinheiten auf der Strecke absolvieren. Um die Startausstellung für das Cross-Country-Rennen zu ermitteln, fand vormittags das Rundenrekordfahren auf dem technisch hochwertigen, ersten Teil der Cross-Country-Strecke statt. Der ATV-Neuzugang Tom Bußmann, für den ein Rennen dieser Klasse eine absolute Premiere war, sorgte hier für eine eindrucksvolle Vorstellung: Mit 21,12 Sekunden Rückstand auf den Deutschen Meister U15 Emilian See fuhr er im Einzelfahren auf Platz sieben. In dem 62 Teilnehmer starken Feld erreichte Niklas Stock einen sehr guten 26. Platz, Ben Michalski und Noah Becker wurden 43. und 47. Auch die ATV-Fahrerinnen sorgten in ihrem ersten Jahr der U15 für top Ergebnisse: Leni Rochel beendete das Zeitfahren auf der anspruchsvollen Strecke mit vielen Richtungswechseln, Rampen und Drops als 16., Mieke Gehrke wurde 22. von insgesamt 32 Starterinnen.

Der Start im Cross Country Rennen erfolgte als Jagdstart in Wellen von je fünf Sportlern im 10 Sekunden Rhythmus. Tom Bußmann startete aus der zweiten Reihe, die restlichen ATV-Fahrer/innen im Hauptfeld. Auch hier zeigten die Halterner Kampfgeist und bewiesen, dass sie mit der bundesweiten Konkurrenz mithalten können, wenn ihnen auch auf der rutschigen Strecke einige Stürze nicht erspart blieben. Nach drei Runden und 35,28 Minuten kam Tom Bußmann als hervorragender Zwölfter ins Ziel. Niklas Stock konnte nach dem Start noch ein paar Plätze gut machen und beendete sein erstes DM-Rennen als 24. (37,48 min), es folgten ihm als 47. Noah Becker (42,46 Min.) und als 55. Ben Michalski (44,44 Min.). Lokalmatador Emilian See vom TGV/HWG Gedern verteidigte sein Titel als Deutscher Meister U15.

Leni Rochel und Mieke Gehrke gingen ehrgeizig ins Rennen der weiblichen U15 und lieferten ebenso gute Ergebnisse bei ihrer DM-Premiere. Nach zwei Runden fuhr Rochel mit 5:24 Minuten Rückstand auf die Siegerin Lina Huber (TSG Münsingen) als 17. ins Ziel (29,31 min.) Mieke Gehrke gelang es, nach ihrem 22. Platz im Zeitfahren ihre Leistung zu steigern und als 18. ins Ziel zu kommen (30,31 min.).

Die Halterner fuhren aber nicht ohne Medaillen in die Seestadt zurück. Theo Wehner verwies die bundesweite Konkurrenz auf die Plätze und gewann das U9-Rennen im Rahmen des Hessen-Cups mit 8 Sekunden Vorsprung auf seinen stärksten Kontrahenten aus Bayern. Auch in der Klasse U13 erbrachten die ATV-Fahrer/innen beachtliche Leistung: Jola Aelken zeigte von Anfang an ein sehr starkes Rennen und überquerte die Ziellinie als hervorragende Zweite mit einem Rückstand von 33 Sekunden auf die Siegerin. Luke Wehner fuhr in seinem ersten Jahr der U13 auf einen respektablen fünften Platz in einem 34 Teilnehmer starken Starterfeld. Sein Vereinskamerad Johannes Klage wurde im gleichen Rennen guter 18. Den Erfolg der Halterner Mountainbiker kürte Jette Aelken, die als Erste über die Ziellinie im Rennen der Juniorinnen U19 fuhr. Für sie ging die Reise weiter ins bayerische Obergessertshausen, wo im Rahmen des 8. Fullgaz-CC-Race die DM-Titel ab der U19 aufwärts vergeben werden.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen