Radsport: ATV-Mountainbiker in Essen erfolgreich

U15w: Leni Rochel fuhr als Zweite über die Ziellinie, Mieke Gehrke belegte Rang drei.
9Bilder
  • U15w: Leni Rochel fuhr als Zweite über die Ziellinie, Mieke Gehrke belegte Rang drei.
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern/Essen. Nach einer längeren, coronabedingten Pause, durften die Mountainbiker des ATV Haltern am vergangenen Wochenende wieder einen lang ersehnten Wettkampf bestreiten. Es ging im Shortrace (XCC) nicht nur um den Sieg in der MSV-Nachwuchstrophy, die in Essen-Steele ausgetragen wurde, sondern in den Altersklassen U15 bis U19 auch um die Titel der Landesverbandsmeisterschaft NRW. Die überragenden Ergebnisse der ATV-Sportler bewiesen ihre sehr gute Form, trotz eingeschränkten Trainingsbetriebes in der Corona-Zeit.

Alle Sportler mussten zuerst einen Qualifikationslauf absolvieren, um die Startaufstellung für das Shortrace zu ermitteln. Die abwechslungsreiche Strecke mit Pumptrack-Abschnitten, eingebauten Technik-Hindernissen und einigen Sprüngen lag den ATV-Fahrern gut, sodass die meisten aus den vorderen Reihen in das eigentliche Rennen starten durften. Nach zwei Renntagen stand fest: Die ATV-Sportlerinnen zeigten der Konkurrenz die Hinterräder. Tabea Artmannselm (U17w) und Jette Aelken (Juniorinnen U19) wurden jeweils als Landesverbandsmeisterinnen gekürt. In der Altersklasse U15w fuhr Leni Rochel als Vizemeisterin über die Ziellinie, Mieke Gehrke hat sich als Dritte ebenso einen Podiumsplatz gesichert. Trotz der deutlich größeren Konkurrenz in den männlichen Rennklassen bewiesen auch die ATV-Fahrer ihre gute Form. Tom Bußmann (U15m) landete auf einem starken fünften Platz, gefolgt von Niklas Stock auf Rang sechs. Ben Michalski beendete das Rennen als 16.
Nicht weniger spannend ging es bei den Fahrern der Schülerklassen U13 und U11. Luke Wehner sicherte dem ATV Haltern eine weitere Medaille: Im Rennen der U13m fuhr er als Jahrgangsjüngster auf den zweiten Platz. Johannes Klage zeigte ebenfalls eine starke Leistung und überquerte die Ziellinie als Fünfter. In dem teilnehmerstarken Feld der männlichen U11 fuhr Lennart Haverkamp auf den siebten Platz, Jonathan Sanders verfehlte knapp die Top Ten und wurde Elfter. Lasse Jürges beendete das Rennen als Jahrgangsjüngster auf Rang 21.
Für ein Top-Rennergebnis sorgten die jüngsten Nachwuchsfahrer der Kids-Klasse U9. Gleich zweimal stand der ATV ganz oben auf dem Podest: Theo Wehner siegte bei den Jungs, Marlene Haverkamp war das schnellste Mädchen im Feld. Benno Sanders durfte sich nach dem finalen Rennen über die Bronzemedaille freuen.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Webseite von Michael Menzebach
Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen