Surfabteilung: Mehr Wind, bitte!

Bei zehn Grad Wassertemperatur und kalten Böen ist es am Silbersee II im Moment noch alles andere als gemütlich. Einer eingeschworenen Gruppe kann es aber nicht windig genug sein: Die Surfer starteten am Wochenende in die Saison.

Während die wenigen Wanderer am Seeufer gegen den kalten Zug die Mantelkrägen hochklappten, schauten die Surfer gespannt auf das rotierende Schalenkreuz ihres Windmessgerätes. „Noch zu schwach“, stellte Gerrit Maaß trocken fest. Als Hamburger, der seine Kindheit am Meer verbracht hat, ist der Segelmacher ganz andere Luftbewegungen gewohnt.

Die rund 30 Wassersportler, die an diesem Wochenende zum Saisonstart an den Silbersee gekommen sind, schauten etwas ungeduldig auf das nur schwach kräuselnde Nass und widmeten sich dann voller Interesse der Ausrüstung, die Gerrit Maaß und sein Kollege mitgebracht hatten. Verschiedene Surfbretter, Segel und Masten, alle aus hochwertigen Materialien und mit speziellen Eigenschaften, lagen zur Anschauung bereit.

„Das ist für unsere Mitglieder ein echtes Highlight“, lobte auch der Chef der TuS-Surfabteilung, Norbert Sikora. Bereits zum zweiten Mal waren die beiden Experten des Hamburger Surfausrüsters in die Seestadt gekommen, um die Surfer mit viel Fachwissen zu beraten und ihnen verschiedenes Material zum Ausprobieren in die Hand zu geben. Zudem unterwiesen die Profis die Hobbyisten im richtigen Aufstellen eines Segels und hatten jede Menge Tipps im Gepäck. Im Gespräch wurde schnell klar, dass das Wellenreiten im Binnenland ganz andere Anforderungen an Mensch und Sportgerät stellt, als das Surfen an der Küste. „Der Wind ist ein ganz anderer als am Meer, nicht so stetig und eher in Böen kommend“, erklärt Maaß.

Das bekamen die Surfer zu ihrem Leidwesen zu spüren: Trotz großer Segel und breiter Bretter kamen die Sportler bei dem schwachen Wind nur mühsam ins Gleiten. Aber die Saison ist ja noch lang: Kommt Zeit, kommt Wind.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen