Malteser Hilfsdienst bietet Einsatzsanitäterlehrgang an
In 80 Stunden fit für den Rettungsdienst

In insgesamt 80 Theoriestunden erlernen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer die Grundlagen für Ihren Einsatz im Rettungsdienst.
  • In insgesamt 80 Theoriestunden erlernen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer die Grundlagen für Ihren Einsatz im Rettungsdienst.
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern. In den Räumen des Malteser Hilfsdienst e.V. Stadtverband Haltern am See startete jetzt mit 16 Teilnehmern ein Einsatzsanitäterlehrgang, an dessen Ende die Teilnehmer die Möglichkeit haben, die Prüfung zum Rettungshelfer abzulegen.

Der Einsatzsanitäterlehrgang wird zusammen mit mit dem Malteser Bildungszentrum Westfalen, der Notfallsanitäterschule der Malteser in Dortmund, durchgeführt. Von dort stammen auch die Dozenten des Lehrgangs. In insgesamt 80 Theoriestunden erlernen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer die Grundlagen für Ihren Einsatz im Rettungsdienst. An die erfolgreiche Prüfung zum Rettungshelfer, welche vor dem Prüfungsausschuss in Dortmund stattfindet, knüpft sich dann ein Praktikum auf einer Lehrrettungswache an. Nach diesem Praktikum dürfen die Rettungshelfer dann zusammen mit einem Rettungssanitäter einen Krankentransportwagen besetzen. Aber auch bei den vielen Sanitätsdiensten der Malteser werden die Absolventen des Lehrgangs gern gesehene Helfer sein, da sie anatomische Kenntnisse und anderes theoretischen Wissen erhalten haben, jedoch auch wie in den Bildern viel praktisches geübt haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen