Bürgermeister empfängt Heino Albrink und Astrid Stein
Toller Empfang des Königspaares

Bürgermeister Bodo Klimpel empfing den neuen König Heino Albrink und seine Königin Astrid Stein. Foto: Stadt
  • Bürgermeister Bodo Klimpel empfing den neuen König Heino Albrink und seine Königin Astrid Stein. Foto: Stadt
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern. Einen rauschenden Empfang erlebte das neue Königspaar der Schützengilde am Pfingstmontag. Im Gewölbekeller des Alten Rathauses empfing Bürgermeister Bodo Klimpel den neuen König Heino Albrink und seine Königin Astrid Stein. Unter dem Beifall von zahlreichen Schützen und anderen Gästen hieß Bodo Klimpel sie herzlich willkommen.

Dabei erinnerte der Bürgermeister an die historische Verbundenheit zwischen Stadt und Schützengilde, denn dieser Empfang hat inzwischen eine 66-jährige Tradition.Gleichzeitig lobte Bodo Klimpel das neue Königspaar für die ersten Auftritte am Sonntagabend im Festzelt. Ebenso stellte er positiv heraus, dass neben Heino Albrink sechs weitere ernsthafte Königsanwärter alles gegeben haben, den letzten Schuss platzieren zu können.  „Mein Respekt gilt ebenso den anderen sechs sehr ernsthaften Königsanwärtern. Gut zu sehen, dass in der Schützengilde so viel Begeisterung und Motivation steckt, König zu werden. Das spricht für diesen so lebendigen Verein“ Wie Klimpel schmunzelnd anmerkte, war es ja für die Schützengilde ein „wahres Formel-1-Rennen“, denn schon nach dem 337. Schuss stand der König fest. Ebenso herzlich begrüßt wurde auch ausgeschiedene Königspaar Peter Baumann und Sabine Scholz-Bohr. Dazu der Bürgermeister: „Ihr habt aufgrund Eures relativ jungen Alters ein sehr positives Zeichen für das Schützenwesen insgesamt gesetzt und für neuen, sehr positiven Schwung gesorgt. Deshalb bedanke ich mich bei Euch. Ihr habt Eure zweijährige Amtszeit mit großer Hingabe gekrönt, Eure Regentschaft war aus meiner Sicht ein tolles Erlebnis und ebenso rundum gelungen.“ Nach dem Umtrunk spielten die Fanfaren auf, zahlreiche Bürgerinnen und Bürger verfolgten das Geschehen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen